Schanghai

06. Dezember 2011 23:01; Akt: 06.12.2011 23:15 Print

Kirchhofer scheitert im Elite-Weltfinal

von Laura Hüttenmoser - Für einen Sieg à la Julia Saner hat es für die 16-jährige Larissa Kirchhofer nicht gereicht: Am Elite-Model-Weltfinal verpasste sie die Top 15.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Voller Hoffnung reiste das Schweizer Elite-Model 2011, Larissa Kirchhofer (16), an das internationale Finale des Wettbewerbs in Schanghai. Doch auf der Bühne, wo ihr erklärtes Idol Julia Saner vor zwei Jahren den Sieg geholt hatte, schaffte es die Solothurnerin nicht in die Top 15. «Ich bin enttäuscht», liess sie verlauten. Das ist nicht weiter erstaunlich, machte sich doch auch ihre Schweizer Agenturchefin Ursula Knecht vor dem Finale grosse Hoffnungen.

Gewonnen hat die 15-jährige Julia Schneider aus Schweden. Platz zwei ging an Lenka aus der Tschechischen Republik, Platz drei an Lieve aus Chile.

Trotz dem verpassten Top-Rang könnte sich die Teilnahme für Larissa auszahlen – ihre Modelträume muss sie nicht beerdigen: So starteten etwa Linda Evangelista oder Gisele Bündchen Weltkarrieren nach dem Contest – ohne ihn für sich entschieden zu haben.
Für ihre Modelkarriere hat Larissa ihre KV-Lehre vorerst auf Eis gelegt – nicht zuletzt, um sich auf den Elite-Model- Weltfinal ideal vorzubereiten.

Nebst Laufstegtraining und Englischkursen trainierte sie vor allem für einen Knackpo, wie Larissa im September gegenüber 20 Minuten verriet.