Beim Tätowierer

25. Juli 2019 20:40; Akt: 25.07.2019 20:40 Print

Was hat sich Loco Escrito da stechen lassen?

Sänger Loco Escrito ist jetzt Träger eines Lippentattoos. Den schmerzhaften Prozess des Tätowierens hat er mit Videos dokumentiert.

Loco Escrito liess sich an der Unterlippe tätowieren. (Video: Wibbitz/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Loco Escrito (29) hat schon so einige Tattoos auf seinem Körper verteilt – auf den Händen, dem Oberkörper und auch an den Beinen. Seit gestern trägt der Sänger nun auch eines auf der Lippe.

Umfrage
Was hältst du von Lippen-Tattoos?

Via Instagram nahm er seine Follower am Mittwoch zum Tätowiertermin mit: In mehreren Bildern und Videos zeigt er den Prozess des Stechens – und natürlich das Ergebnis.

«Uiui» prangt da nun auf der Innenseite seines Mundes. «Uiui» ist aber nicht einfach eine wahllos zusammengewürfelte Buchstabenkombination, sondern der Titel seiner neuesten Single, die er am vergangenen Freitag veröffentlichte.

Auf Youtube hat das dazugehörige Musikvideo schon über 60'000 Aufrufe – gut möglich, dass mit Locos Aufsehen erregendem neuem Lippen-Tattoo werden wohl noch einige mehr dazu gekommen. Werbung, next Level.

Seine Fans sind geteilter Meinung

Und was denken seine Fans über die neue Verzierung am Mund? Laut den Kommentaren unter den Insta-Beiträgen ist die Meinung dazu gespalten. Einige finden es cool – «uiui, ich liebe es!», lautet ein Kommentar, – andere können das Tattoo nicht ganz nachvollziehen: «Horror», schrieb ein Insta-User dazu.

Wie Loco während des Tätowierens die Schmerzen ausgehalten hat, kannst du im Video oben sehen – dort findest du auch noch die Tattoobilder anderer Stars, die sich mit permanenter Tinte die Lippen verzieren liessen.

Das Sujet in ganzer Pracht siehst du hier.

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.