Nach Abzock-Affäre

22. Mai 2019 19:09; Akt: 22.05.2019 20:38 Print

Loredana sagt sämtliche Festival-Auftritte ab

Die Rapperin Loredana hat mitgeteilt, dass sie alle Festivalauftritte absagen wird. Dazu gehört auch ihr Auftritt beim Openair Frauenfeld.

Hier informiert Loredana ihre Fans.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Rapperin Loredana hat mitgeteilt, dass sie alle Festivalauftritte für dieses Jahr absagen wird. Dazu gehört auch ihr Auftritt beim Openair Frauenfeld. In einem Schreiben heisst es: «Leute, ich habe schlechte Nachrichten für Euch und komme direkt auf den Punkt: Heute habe ich alle Festivalauftritte für dieses Jahr abgesagt. Ich habe mich so auf die Shows gefreut! Darauf gefreut mit Euch zu feiern...Aber im Moment geht das nicht. Es ist der falsche Zeitpunkt dafür.»

Es sei so viel passiert in den letzten Tagen und Wochen, dass sie vor ihren Problemen nicht mehr davonlaufen könne. In einem Instagram-Video geht Loredana vertieft auf die Festival-Absagen ein: «Mir ist klar, dass ich mich mitunter auch selber in diese Situation gebracht habe. Ich muss nun einige Dinge klären und mich selber wieder sammeln.» Ein unbeschriebenes Blatt sei sie nicht und habe auch nie behauptet, eines zu sein.

«Komme zurück auf die Bühne»

Weiter bedankt sich die Rapperin bei ihren Fans und verspricht: «Im Moment bin ich wirklich etwas durch den Wind, doch sobald sich vieles geklärt hat, werde ich wieder mit euch zusammen feiern.» Dann werde sie wieder auf der Bühne stehen.

Die Rapperin steht im Visier der Luzerner Staatsanwaltschaft: Sie soll ein Walliser Ehepaar um 700’000 Franken gebracht haben. Jetzt droht ihr eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe. Für Loredana gilt die Unschuldsvermutung.

(doz)