Trennungsgrund Tanzpartnerin?

19. März 2020 15:47; Akt: 19.03.2020 15:47 Print

Luca Hänni spricht über die Liebesgerüchte

Nach ihrer überraschenden Trennung melden sich sowohl Luca Hänni als auch Michèle zu Wort. Während er sich mit exzessivem Tanztraining ablenkt, kämpft sie mit ihrem Herzschmerz.

Bildstrecke im Grossformat »
Läuft etwas zwischen Christina Luft und Luca Hänni? Bislang hat der Schweizer ESC-Star zu den hartnäckigen Liebesgerüchten geschwiegen. Ganz in Rot und mit einem Samba tanzten sich Luca und Christina vorletzten Freitag in die nächste «Let's Dance»-Runde. Die Twitter-User waren sich sicher, dass es zwischen den beiden knistert. Luca verbringt diese Tage fast pausenlos mit Christina. Im Gegensatz zum Schweizer Tanzshow-Pendant «Darf ich bitten?» läuft «Let's dance» trotz Pandemie weiter. Michèle sinniert derweil im Coronavirus-Homeoffice über die Trennung und den Schmerz. Am Donnerstagabend machten Luca und Michèle ihr Liebes-Aus publik. Die zwei waren eineinhalb Jahre zusammen. Mit diesem Foto machte Luca 2019, einen Tag vor Valentinstag, seine Liebe zur Primarlehrerin bekannt. «So stolz und glücklich, dass ich dich gefunden habe», schrieb er auf Instagram unter einer Fotoserie mit drei Bildern. Die zwei lernten sich auf einer Party kennen. Drei Tage nach dem Liebes-Outing auf Instagram folgte dann der erste öffentliche Auftritt des frischverliebten Paars. An den Swiss Music Awards in Luzern zeigte sich der Sänger erstmals mit seiner Michèle. Im Oktober sind die beiden dann das erste Mal richtig zusammen in die Ferien geflogen. Sie haben in Tansania und auf Mauritius die Sonne genossen. Und Michèle hat es gar geschafft, dass Luca während den Ferien sein erstes Buch gelesen hat. Auch in Sache Sport schienen die zwei Berner auf einer Wellenlänge zu sein. Die beiden teilen zudem ihre Leidenschaft für Musik. Michèle lädt regelmässig Coversongs auf ihrem Instagram-Account hoch. Luca hatte sie auch dazu ermuntert, ihren eigene Musik rauszubringen. «Er war der erste Mensch in meinem Leben, der meinte: ‹Hey, wenn du es so liebst, dann probier es einfach!›, sagte Michèle im Februar 2020 gegenüber 20 Minuten. Schliesslich ist ihre Single «Moonlight» entstanden. Michèle hat sie selbst geschrieben, Luca hat bei der Produktion geholfen. Letzte Woche hatte Michèle auf ihrem Instagram-Account plötzlich einige ihrer gemeinsamen Pärli-Fotos gelöscht. Auf Lucas Insta-Account schien alles noch in Ordnung zu sein. Das letzte gemeinsame Foto postete er jedoch am Valentinstag. Also vor seiner Teilnahme bei der RTL-Show «Let's Dance». Ob die Tanzshow zur Beziehungskrise führte? Der Sänger soll sich blendend mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft (30) verstehen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt und sie gehören zu den Favoriten der diesjährigen Staffel. Auch schwärmen sie offen voneinander. «Sie ist ehrlich gesagt genau die Partnerin, die ich mir die ganze Zeit heimlich gewünscht habe», findet Luca. Und Christina meint: «Ich habe kein Geheimnis daraus gemacht, dass ich mir Luca als Partner gewünscht habe.» Christina sagt über Luca: «Er ist Sex pur!»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Woche ist seit Bekanntgabe ihrer Trennung vergangen. Und ihr Alltag könnte seither nicht unterschiedlicher laufen: Primarlehrerin Michèle Affolter (27) befindet sich derzeit wegen des Coronavirus in ihrer Wohnung im Homeoffice, Luca Hänni (25) verbringt seine Zeit im Tanzstudio und trainiert fast pausenlos für die nächste «Let's Dance»-Folge.

Immer an seiner Seite: Tanzpartnerin Christina Luft (30). Sie soll mitunter auch der Grund für das überraschende Liebes-Aus beim ESC-Star sein. Sie selbst hat die Gerüchte immer wieder angeheizt. «Luca ist Sex pur!», schwärmte sie kurz nach der Trennung ihres Tanzschützlings. Und: «Du siehst wie eine Ganzkörper-Erektion aus.»

«Nehme das nicht ernst»

Luca hingegen hat bislang geschwiegen. In einem Interview mit Promipool.de über seine Tanzshow-Teilnahme nimmt er jetzt erstmals zu den kursierenden Gerüchten Stellung.

Er versucht, sie weitestgehend zu ignorieren. «Kommen solche Gerüchte nicht jedes Jahr auf?», winkt er ab. Er nehme das «gar nicht so ernst und habe das ehrlich gesagt auch gar nicht so extrem wahrgenommen». Er sei schlicht zu sehr damit beschäftigt, die neuen Tänze zu lernen, «dass das so an mir vorbeigeht».

Aber auch er schwärmt von Christina: Sie würden sich «sehr gut» verstehen und viel miteinander lachen.

«Weine, schreie»

Ex-Freundin Michèle dagegen hat in diesen Tagen mehr Zeit, um über das Leben zu sinnieren. Sie scheint mit grossem Herzschmerz zu kämpfen: «Manchmal im Leben kommst du in eine Situation, in der du dich fragst, warum um Himmels willen dein Leben derart am Arsch ist», findet sie deutliche Worte auf Instagram. «Wenn das passiert, nimm dir Zeit. Weine. Schreie. Verstecke dich unter deiner Decke.»

Dann solle man aber wieder aufstehen. Durchatmen und das Schöne im Leben sehen, schreibt sie weiter. «Schau, wie weit du gekommen bist und wie viel da draussen noch auf dich wartet.» Dafür erntete sie zahlreiche positive Kommentare und knapp 1500 Likes von ihrer Community. Luca ist jedoch nicht darunter, er hatte wohl keine Zeit für ein Herzchen.

(kfi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ok am 19.03.2020 16:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ok

    ok

    einklappen einklappen
  • Gilbert Vogt am 19.03.2020 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TamTam für nichts...

    Täglich Trennen sich viele Pärchen, und täglich kommen neue zusammen. Nur weil es jetzt denn erwischt hat wird so ein TamTam gemacht? Wenn hat das zu interessieren...

  • Peter am 19.03.2020 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht authentisch

    Ich mag diesen Dauerlächler nicht sonderlich.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bubilein am 19.03.2020 20:57 Report Diesen Beitrag melden

    Es ist nur ein Gerücht

    Keine Liebe.

  • Tommy am 19.03.2020 20:45 Report Diesen Beitrag melden

    was genau wartet?

    "und wie viel da draussen noch auf dich wartet."... was genau wartet in dieser infizierten Welt noch auf uns? Diese Floskel von ihr, ist nichtssagend.

  • natch am 19.03.2020 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grosser Fehler

    das wird noch schmerzen Luca Hänni!!

  • Sache am 19.03.2020 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sini Sach

    Gopferteli das doch sis Problem.

  • Xy Promi am 19.03.2020 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Z-Promis

    Gut nächstes Thema...