Dominique Rinderknecht

18. Juli 2014 06:28; Akt: 18.07.2014 14:56 Print

Miss Schweiz – Pleite, Pech & Party auf Mykonos

Magenverstimmung und eingeklemmte Finger. So hat sich Miss Schweiz Dominique Rinderknecht ihre Ferien auf Mykonos ganz bestimmt nicht vorgestellt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit ihrem Liebsten Goek und Freunden entspannt Dominique Rinderknecht derzeit auf der griechischen Insel Mykonos. Das hat sie bitter nötig – ihr Ferienstart war alles andere als angenehm: «Die erste Woche von meinen Ferien habe ich gebraucht, um mich einmal vollständig zu erholen. Zuerst hatte ich nämlich so etwas wie eine Augenentzündung und eine Magenverstimmung, und danach habe ich noch meine Hand im Liegestuhl eingeklemmt – aber jetzt ist alles gut und ich geniesse es in vollen Zügen», sagt die Miss Schweiz zu 20 Minuten.

Dazu hatte sie auch allen Grund: Am 14. Juli feierte die offiziell schönste Frau des Landes ihren 25. Geburtstag. Für 20 Minuten hielt Dominique die Kamera drauf und zeigt in der Diashow, wie auf Mykonos so richtig gefeiert wird.

(los)