Joy Amelie

24. März 2011 21:32; Akt: 24.03.2011 21:36 Print

Miss Teenie macht Musik

von David Cappellini - Mit 14 Jahren wurde Gloria Amelia zur Miss Teenie gekürt. Sechs Jahre später will die hübsche Brünette ihre Pop-Karriere lancieren – als Joy Amelie.

Fehler gesehen?

Ein hässliches Entlein war Gloria Amelia nie. Dennoch ist sie mittlerweile zum Schwan mutiert, beziehungsweise zur erwachsenen Frau, die genau weiss, was sie will: eine Karriere als Sängerin. Die Miss Teenie 2005 releast am 8. April ihre erste Single, eine Mundart-Ballade mit dem Titel «Liebesbrief». Das Album soll in Kürze folgen. Wer nun allerdings den Drang nach Berühmtheit wittert, liegt falsch. «Ich habe immer gesungen, war in der Kirchenband und dann auch im Jugendchor», so Gloria Amelia, die sich als Künstlerin Joy Amelie nennt. Dass der Miss-Titel ihr geholfen hat, dementiert die 19-Jährige aber keineswegs: «Schliesslich bin ich seither nicht mehr so schüchtern und kann mich besser vor Menschen präsentieren.»

Entstanden ist die Debüt-CD der Melserin, die Soul, Pop und Rock vereint, in den vergangenen drei Jahren in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Tonio Walter. Die Chart-Platzierung stehe für sie nicht im Vordergrund, betont Amelia: «Hauptsache, ich kann die Leute mit meiner Musik berühren.» Einer allfälligen Ausland-Karriere steht allerdings nichts im Weg – Joy Amelies Album beinhaltet nämlich nicht nur Mundart-Songs, sondern auch Lieder auf Hochdeutsch.