Bleifuss

14. Februar 2011 14:09; Akt: 15.02.2011 07:17 Print

Mister-Kandidat mit Benzin im Blut

von Isabelle Riederer - Mister-Kandidat Omar Ahatri mag es schnell: Der Tessiner wurde schon einige Male geblitzt und musste sogar seinen Führerausweis abgeben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sportstudent Omar Ahatri drückt gern mal auf die Tube. Der 25-jährige Tessiner mit marokkanischen Wurzeln steht auf schnelle Autos und hat Benzin im Blut. «Ich mag Schnelligkeit, aber ich übertreibe nicht», erzählt der 189 Zentimeter grosse Halbmarokkaner.

Sein Bleifuss wurde dem ehemaligen Basketballprofi aber schon des Öfteren zum Verhängnis. «Ja, ich wurde schon einige Male geblitzt», so Ahatri und weiter: «Eine genaue Zahl möchte ich nicht nennen, aber es waren sicher weniger als hundert.»

Führerausweis für einen Monat entzogen

Doch damit nicht genug. Der an der Universität Lausanne immatrikulierte Student musste seinen Führerausweis 2003 für einen Monat abgeben. «Ja, das war eine dumme Geschichte», so Ahatri und weiter: «Ich bin halt sehr viel unterwegs, fahre zwischen Lausanne und Lugano hin und her, da kann es schon mal passieren, dass man zu schnell ist.» Meistens sind es aber nur ein paar Stundenkilometer zu viel auf dem Tachometer, wie er beschwichtigt. Ahatri: «Ich bin ja kein Raser.»