Promis lüften Geheimnisse auf Insta

13. Juli 2018 11:09; Akt: 13.07.2018 11:09 Print

Cem, vermisst du Adela?

Schweizer VIPs fahren auf die neue Instagram-Sticker-Funktion ab. Und nehmen plötzlich Stellung zu Fragen, die sie keinen Journalisten beantworten würden.

Bildstrecke im Grossformat »
Schon die erste Frage bringt (29) aus dem Konzept. «Arsch oder Brüste?», will ein Follower von ihm wissen. Der Ex-Bachelor kann sich offensichtlich nicht entscheiden. Gibt dann aber doch noch einen kleinen Hint(ern) unten rechts. Weiter gehts mit Romantischerem: Wann er gewusst habe, dass Kristina (die hier im Auto neben ihm sitzt) seine letzte Rose bekomme. Sie sei bei den «Bachelor»-Dreharbeiten nie aufgefallen und ständig am Sünnele gewesen. Am Schluss sei sie dann halt parat gestanden. Am Ende klärt der Spassvogel doch noch auf: «Bei den Dreamdates.» Dann solle er ihr doch mal einen Antrag machen, finden offenbar nicht nur wir. Nach dem Verwirrspiel diese Woche (Janosch postete einen Verlobungs-Post, dabei hatte nicht er, sondern sein Bruder die Frage aller Fragen gestellt) wäre das sowieso fällig. Janosch sieht das anders. Aber auf der Bucket List seiner besseren Hälfte steht sowieso keine Hochzeit. (24) träumt vielmehr von Neuseeland und Australien als von Eheringen. Bei Rapper (26) wirds schlüpfrig ... Und er gibt sich überaus selbstbewusst. Gehört zum Rapper-Image. Neo-Single (24) steht Rede und Antwort zum Rosenkrieg mit Bachelorette Adela. Wir erfahren: Irgendwann will er die gemeinamen Föteli auf seinem Account löschen. Blocken geht ihm dann aber doch zu weit. «Wieso auch?», fragt er zurück. Und dann noch ein Herzschmerz-Geständnis: Cem vermisst Adela. Sogar sehr. Und sie? (25) gehts sehr gut. Wie immer. Für alle, die es immer noch nicht gecheckt haben: Nein, sie ist nicht mehr mit dem «Bachelorette»-Gewinner zusammen. Zurück zu Cem: Der weiss sich bei seinem Herzschmerz zu helfen. Und er will ... ... verreisen: offenbar so weit weg von Adela wie nur möglich. Nach so vielen Emotionen und Herzschmerz brauchen wir eine kleine Auflockerung. (32) aka Pharao ist zur Stelle. Ob seine Freundin sich über diese Definition freut, bezweifeln wir. Auch nach seiner nächsten Anwort ... ... dürfte der Haussegen bei den Gavrics schief hängen. Und dann stellt endlich jemand die Frage, die uns schon so lange auf der Seele brannte: Mit wie vielen Frauen war der Ex-Bachelor eigentlich schon im Bett? Endlich erfahren wir auch, warum es auf (20) Insta-Profil die letzten Tage so ruhig war. Sie war in den Ferien auf den Malediven. Ein Lebenstraum, den sich die Miss Schweiz damit erfüllt hat. Wovon sie sonst noch so träumt: von einem Schwumm mit Delfinen. Jastina kann sich übrigens nach wie vor nicht von ihrer Mähne trennen. Aber: Wenn es denn mal so weit sein sollte, wird sie die Haare spenden. Versprochen. Kommen wir zu (32) und der überaus berechtigten Frage, warum er eigentlich nicht vegan lebt. Ganz einfach: Veganer hätten halt keine Würstchen, antwortet der Ex-Bachelor. Und platziert – Influencer-profimässig – gleich noch ein bisschen Werbung. Noch eine wahnsinnig gute Frage, die sich die Menschheit schon immer gestellt hat: Warum ist Beutl eigentlich so heiss? Wohl, weil er im Witzereissen weniger talentiert ist ... Und dann noch eine wirklich wichtige Information: Rafael ist nicht single. Also vergeben. Und vermutlich an die Mutter seines Kindes, Mirjam Jäger. Nach den jüngsten Trennungsgerüchten ist das eine äusserst dringliche Information. Und eine Premiere dazu: Bislang hatte er sich noch nicht dazu geäussert. (24) ist GNTM-Teilnehmerin, Model – und vielleicht bald Mutter? Jedenfalls will sie dereinst Kinder haben, wie sie verrät. Zwei an der Zahl. Ihr bislang schönster Moment im Leben war an ihrem Hochzeitstag mit Lorenzo Leutenegger. Und der könnte wohl nur noch von der Geburt eines Babys getoppt werden. Influencer und Männer-Model (29) klärt auf, dass er keine Dating-App nutzt. Das ist insofern wichtig, als ... ... offenbar ein Tinder-Schlingel versucht, unter seinem Namen an Nacktbilder von Frauen zu kommen. Und jetzt wirds tiefgründig: Model Steven fühlt sich manchmal nur aufs Äussere reduziert. Aber Schönsein ist ja auch sein Job, wie er zum Glück erkannt hat. Noch deeper gehts bei Fragespielchen zu und her. Sogar vor Todesfragen machen seine Follower nicht halt. Wieso der Inta-Star so wahnsinnig cool ist, weiss er ganz genau.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Instagram hat ein neues Feature: User können ihre Follower in ihren Storys Fragen stellen lassen. Und sie dann beantworten. Jeder Normalo-Instagrammer kann die Funktion nutzen – richtig spannend wird es aber bei bekannten Gesichtern.

Umfrage
Nutzt du die neue Frage-Funktion auf Insta schon?

So sind es denn auch vor allem Prominente und Influencer, die die interaktiven Fragen-Sticker nun rege nutzen und sich von Fragen löchern lassen. Das Gute (oder weniger Gute, je nach Blickwinkel): Sie können selbst wählen, welche sie beantworten wollen.

Trotz der Zensur gelangen viele überraschende, lustige und zuweilen brisanten Aussagen an die Öffentlichkeit. Es scheint ganz so, als dürften sich die Fans weitaus indiskretere Fragen erlauben als so mancher Journalist.

Wir haben die Frage-und-Antwort-Spielchen von Schweizer Promis durchforstet – ein Best-of gibts oben in der Bildstrecke.

(kfi)