Ronja Furrer

16. Februar 2011 00:01; Akt: 16.02.2011 01:18 Print

Shooting mit US-Star für «GQ»

von David Cappellini - Top-Auftrag für Model Ronja Furrer: Die 1,79 Meter grosse Solothurnerin durfte mit einem männlichen Serienstar für das amerikanische «GQ»-Magazin posieren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Manege frei für Ronja Furrer: Die 19-Jährige beweist, dass sie sich im Model­zirkus nicht zu verstecken braucht. Furrers jüngster Coup: eine mehrseitige Kampagne für die US-amerikanische Version des renommierten Männerma­gazins «GQ». Dem Model ­zufolge wird die Bildstrecke «im April oder Mai dieses Jahres» erscheinen.

Weiter erzählt die Brünette 20 Minuten stolz: «Das Shooting dauerte insgesamt drei Tage und fand auf Santorini in Griechenland statt. Es war ein wirklich tolles Erlebnis vor atemberaubender Kulisse.»

Furrers männlicher Partner für die Bildserie war ­indes kein Geringerer als US-Schauspielstar Joe Manganiello («True Blood»). Das Shooting-Skript handelt von einer Dreiecks­beziehung: «Der Typ ist mit seiner Freundin in den Ferien, ich bin eine Kollegin des Paares und will ihn dort verführen», so Furrer. Was an eine «Bravo»-Foto-Lovestory erinnert, ist in Tat und Wahrheit die «GQ»-Präsentation der angesagtesten Bademode für den Sommer 2011.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fettsack am 16.02.2011 15:01 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schön

    Viel zu dünn, dieses Mädchen.

  • Vanessa am 16.02.2011 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Woow

    Ronja ist soooo schön! Sie bringt es noch weit!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vanessa am 16.02.2011 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Woow

    Ronja ist soooo schön! Sie bringt es noch weit!

  • Fettsack am 16.02.2011 15:01 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schön

    Viel zu dünn, dieses Mädchen.