Maya Wirz

06. Februar 2011 10:15; Akt: 06.02.2011 10:36 Print

Singende Bus-Chauffeuse war schon bei Bohlen

Die singende Busfahrerin, Maya Wirz, ist derzeit in aller Munde. Was viele nicht wissen: Wirz hat auch in Deutschland ihr Glück versucht - doch Bohlen schmetterte sie ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die singende Bus-Chauffeuse, gilt seit ihrem Auftritt in der Castingshow «Die grössten Schweizer Talente» («DGST») auf SF 1 als Favoritin - und sorgt für Schlagzeilen, weil sie ihre Ausbildung nicht wirklich deklariert hat. Nun kommt heraus: Maya Wirz stellte sich nicht zum ersten Mal einem TV-Casting.

So versuchte die 49-Jährige erst letztes Jahr ihr Glück beim deutschen «Supertalent» auf RTL, wie die «Sonntags Zeitung» berichtet. Ihre Darbietung einer Arie aus «The Phantom of the Opera» schaffte es dort allerdings nicht mal in die TV-Übertragung. Ihr Englisch sei komisch, fand Chefjuror Bohlen. Ihre Stimme habe ihn zudem nicht berührt. Von diesen sogenannten Casting-Touristen, also Leuten, die ihr Glück bei mehreren TV-Shows versuchen, gibt es auch bei «Schweizer Talente» so einige. So unter anderem auch der am Samstag ausgeschiedene Davoser Highspeed-Jodler René Wiedmer. Auch er war bereits bei Bohlens Show zu Gast - auch dort gab es für ihn eine Abfuhr. Bohlens Urteil: «Das ist Kacke.»