«Meh Dräck»

23. März 2011 12:28; Akt: 23.03.2011 12:50 Print

Vize-Mister kriegt Schlamm-Packung

von Isabelle Riederer - Vize-Mister Schweiz Stefan Tobler zeigt am Sonntag, 27. März, seine dreckige Seite. Der schöne Zürcher nimmt am Strongman Run in Thun teil. Was da alles auf ihn zukommt, zeigt die Diashow.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Geschniegelt und gestriegelt kennt man Vize-Mister Schweiz Stefan Tobler. Doch jetzt lässt der 29-Jährige die Sau raus. Am kommenden Sonntag startet er in Thun am Strongman Run 2011.

«Ich saue gern im Dreck herum»

Die 16 Kilometer lange Strecke über Stock und Stein und vor allem durch Matsch und Dreck ist eine echte Herausforderung. «Das ist ja genau, das was mich reizt», erklärt Tobler und weiter: «Ich saue gern mal im Dreck herum und am Sonntag kriege ich davon sicherlich genug.»

Rennen und Laufen gehören eigentlich nicht unbedingt zu Stefans Lieblingsdisziplinen. «Ich bin ja mehr der Biker, das ist auch für mein künstliches Hüftgelenk besser», so Tobler. Doch die 16 Kilometer sollten schon zu schaffen sein, ist sich der Zürcher sicher.

Respekt vor Kälte

Trainiert hat Tobler in den letzten Wochen fleissig. Tobler: «Ich bin viel gerannt und habe mich fit gehalten.» Ein wenig Respekt hat Tobler dann doch, nicht vor dem Dreck, mehr vor der Kälte. «Angeblich werden lediglich sechs Grad Celsius sein am Sonntag, das ist hart». Um am Rennen nicht zu frieren, verzichtet der Schöne dafür auf ein gewagtes Outfit und packt sich lieber warm ein.