Business-Lady

16. Februar 2011 14:26; Akt: 17.02.2011 17:50 Print

Xenia – bald dick im Geschäft?

von Bettina Bendiner - Sie arbeitet als DJane, modelt und pusht ihre Schauspiel-Karriere. Das alles reicht Xenia Tchoumitcheva nicht – sie möchte eine Firma gründen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Valentinstag versüsste Xenia Tchoumitcheva manchen Männertraum: Für die Designerin Myriam Girard präsentierte sie Sündiges aus Seide.

Xenia bastelt fleissig an ihrer Zukunft. Doch die Tessinerin will mehr, als den Schmollmund für Werbekampagnen zu schürzen: «Ich fliege nach London. Dort will ich herausfinden, was ich für Möglichkeiten im Finanzbereich habe», sagt Xenia zu 20 Minuten Online. Ihr Ziel ist klar: «Ich möchte irgendwann eine eigene Firma gründen.» Die Branche spiele im Prinzip keine Rolle. «Egal ob Socken, Verbrauchsgüter oder PR – was zählt, ist die Art, wie man ein Unternehmen führt.»

Sie sei sich bewusst, dass sie noch viel lernen müsse. Am besten in einem Grosskonzern. «Solche Jobs kann man jedoch nicht immer leicht am Show-Business vorbei jonglieren.» Denn da läuft es laut Xenia rund: «Ich moderiere, arbeite als DJane und stehe oft als Schauspielerin vor der Kamera.» So lernt sie auch etwas für ihre Zukunft als Geschäftsfrau: «Ich kümmere mich bereits selbst um alle meine eigenen Verträge.»

Auch mit ihrem Studium läuft es hervorragend: «Ich habe die Wirtschaftsprüfung gut bestanden», wusste die Schönheit zu berichten.