Tchoumitcheva baut aus

13. März 2014 08:38; Akt: 13.03.2014 09:53 Print

Xenia erweitert ihre Welt – aber nur mit Frauen

von Lucien Esseiva - Der Luxusblog von Xenia Tchoumitcheva läuft offensichtlich so gut, dass sie jetzt sogar Personal einstellen musste.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Blog von Xenia Tchoumitcheva drehte sich bisher nur um Luxus. Sie zeigte Yachten, Sportwagen und Villen. Alles unerreichbar teuer. Jetzt will sich die Tessinerin, die in London lebt (zumindest thematisch) öffnen. «Ich will Chicoverdose.com nach dem Vorbild der Huffington Post mit Gastautoren relaunchen.» Dafür stellte Xenia mehrere Frauen ein, die für sie zum Beispiel über Fitness, Recht oder Tiere schreiben. «Ich habe neben meinem Blog verschiedene zeitintensive Onlinegeschäfte. Und schlicht keine Zeit für alles.» Im Team werden nur Frauen sein. «Aber wir schreiben natürlich auch für Männer», sagt sie.

Um bei Xenia eingestellt zu werden, müssen die Kandidatinnen vor allem ein Kriterium erfüllen: sein wie die Chefin selber. «Ich arbeite nur mit unabhängigen Frauen, die etwas erreicht haben», sagt sie. Bezahlt werden die wenigsten von Xenias Angestellten. «Die meisten schreiben für Aufmerksamkeit. Ein paar wenige, die regelmässig für mich arbeiten, bekommen einen Lohn.»

So gern Xenia über ihr Business spricht, so ungern erzählt sie von ihrem Privatleben. Sie verrät nur so viel: «Ich bin sehr glücklich. Eine Beziehung ist etwas Spezielles, das es zu schützen gilt.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fuego am 13.03.2014 09:32 Report Diesen Beitrag melden

    Shitstorm

    Mag ihr den erfolg ja gönnen, aber wäre es ein Mann der nur Männer "einstellt" und nichtmal bezahlt gäbe das einen riesen Shitstorm, nur so als Kommentar!

    einklappen einklappen
  • El loco am 13.03.2014 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Mimik

    Kann jemand der armen Xenia mal erklären wie lächeln funktioniert? Ewig diese "Viertel-ab-achti-Schnurre" anschauen zu müssen langweilt langsam ganz ordentlich.

    einklappen einklappen
  • Lukas am 13.03.2014 08:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbildlich...

    Sie macht sich in der Werbung selbst jünger (23)... Sehr vorbildlich wenn Frau nicht mal vor dem 30. Geburtstag zu ihrem Alter stehen kann

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nicki am 14.03.2014 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt's die wirklich?

    Dachte bis jetzt, sie sei ein Medienkonstrukt ;)

  • Küde am 14.03.2014 09:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Null Aussage

    Alles nur blablabla was diese Frau von sich gibt.

  • Malin am 13.03.2014 23:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die schönste Frau, die je mitgemacht hat! 

    Nicht hübsch - sie ist schön! Andere Liga als Rigozzi mit ihren wasserstoff Haaren, die nur an irgendwelchen Anlässen rumsteht.

    • Fabienne am 14.03.2014 09:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Geschmacksache

      Schön ist sie, aber nicht sympathisch. Christa Rigozzi ist schön und herzlich.

    einklappen einklappen
  • Hans am 13.03.2014 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ja so geht´s manchmal.

    Sie kann es einfach immer noch nicht verkraften das Sie einfach nur 2.te geworden ist.

  • Stefan n am 13.03.2014 19:39 Report Diesen Beitrag melden

    xccc

    einpaar frauen haben ihre fotos bei facbeook komentiert, nun denkt xenia das seien ihre angestellten und arbeiten für sie