Paid Post

11.03.2019 Print

Paid Post

Demotiviertes Kind? Ganztagesförderung gesucht?

Die bilinguale Ganztagesschule ISRH International School in Rheinfelden verzeichnet mit der individuellen Förderung ihrer Schüler grosse Erfolge. Dies zeigt sich auch im anhaltenden Wachstum der Schülerzahlen in allen Bereichen: Frühkindergarten, Kindergarten, Primarstufe und Sekundarstufe 1.

Unterforderte oder demotivierte Kinder und Schüler können an der ISRH in Rheinfelden ihr individuelles Potenzial ausschöpfen, besonders begabte Kinder werden zusätzlich gefördert und motiviert. Viele berufstätige Eltern legen hohen Wert auf eine bilinguale, deutsch-englische Schulbildung kombiniert mit einer Ganztagesbetreuung.

Passionierte und hochqualifizierte Lehrkräfte vermitteln das zweisprachige Unterrichtsprogramm gemäss dem International Baccalaureate Primary Years Programme (IB PYP). Durch die Angleichung an den kantonalen Lehrplan in den Kernfächern wird ein nahtloser Übergang von und zum öffentlichen Schulwesen ermöglicht. «Durch dieses einmalige Bildungskonzept bieten wir Eltern und Schülern das Beste aus beiden Schulsystemen», meint Sabina Sümegi, Schulleiterin der ISRH. «Der Schwerpunkt in der bilingualen Sekundarstufe 1 liegt auf dem lokalen Lehrplan der Bezirksschule, als Basis für einen Anschluss in ein öffentliches Gymnasium. Gleichzeitig ermöglichen wir den Eintritt in das zweite Jahr der Vorbereitung auf die Cambridge IGCSE Prüfungen des academia college in Basel. Diese Prüfungen bilden bereits einen Bestandteil der auch in der Schweiz anerkannten Cambridge Maturität. Zwei von sechs Maturitätsfächern werden somit schon mit 16 Jahren absolviert.»

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch mit der Schulleiterin werden interessierte Eltern persönlich beraten und informiert. Daneben finden regelmässig Informationsanlässe statt.

Jetzt beraten lassen

Um genügend Raum für die mittlerweile hundert Schüler zu bieten, wird noch in diesem Jahr ein neuer Standort in Rheinfelden bezogen. Der Umzug in das moderne, grosszügig ausgestattete Schulgebäude im ehemaligen Coop-Gebäude an der Bahnhofstrasse in Rheinfelden ist für den Herbst 2019 geplant. Dies ermöglicht der ISRH auch zukünftig, den vielfältigen Ansprüchen der rasch wachsenden Schulgemeinschaft gerecht zu werden.