Paid Post

29.10.2018 Print

Paid Post

The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration

Oscar-, Grammy- und Golden-Globe-Gewinner Hans Zimmer ist zweifellos einer der einflussreichsten Filmkomponisten unserer Zeit. Er hat das zeitgenössische Kino geprägt wie kein anderer Komponist.

Die Liste der Blockbuster-Produktionen, denen er mit seinen Soundtracks Dramatik und emotionale Tiefe schenkte, ist schier endlos. «Der König der Löwen», «Gladiator», «Fluch der Karibik», «Da Vinci Code – Sakrileg», «The Dark Knight», «Inception» und «Interstellar» sind nur einige der bekanntesten. Mit dem atemraubenden Filmscore zum Christopher-Nolan-Kinohit «Dunkirk» erhielt Hans Zimmer im Januar 2018 seine elfte Oscar-Nominierung.

Am 7. Mail 2018 war die Show «The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration» im Hallenstadion Zürich, jetzt im Herbst geht sie mit weiteren Terminen in die Verlängerung. Eine Tour, begleitet von langjährigen Freunden und Kollegen des Rockstars der Filmkomponisten, für die Hans Zimmer als Kurator und musikalischer Leiter steht, auch wenn er bei diesen Konzerten nicht persönlich auftritt.

Neu ist auch, dass dem Publikum erstmals bildgewaltige Projektionen von Filmsequenzen gezeigt werden. Auch hier hat Hans Zimmer im Vorfeld der künstlerischen Leitung genau kommuniziert, welche Szenen ihm wichtig sind und eingesetzt werden sollen.
Mit «The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration» erschafft Hans Zimmer eine einzigartige Gelegenheit, Orchestermusik einer neuen Generation vorzustellen, die Kultur des Orchesters zu bewahren und diese in eine weniger elitäre Welt zu versetzen. Die Zuschauer können in die aufregende «World of Hans Zimmer» eintauchen – mit all ihren vielschichtigen und faszinierenden Facetten. Für Hans Zimmer ist es «die Show, die ich selber sehen will und die mir gefällt».