Paid Post

16.7.2018 Print

Paid Post

Geniesse das Openair Basel einen Tag lang gratis

Weil gute Musik bekanntlich keine Genres kennt, kennt auch das Line-Up des diesjährigen Open Air Basel keine Grenzen. Am Donnerstag ist der Eintritt frei.

Wenn vom 9. Bis zum 11. August die neunte Ausgabe des Openair Basel auf dem Kasernenareal stattfindet, werden Acts aus den verschiedensten musikalischen und geografischen Ecken die Besucher ins Staunen versetzen.

Da wären zum Beispiel Altin Gün, die holländische Band mit türkischen Wurzeln, welche traditionelle Volkslieder mit funky Blues-Rock vermischt, oder auch Mount Kimbie aus London, deren Mischung aus Post-Dubstep und Indie Rock immer tanzbar bleibt, egal wie düster sie auch klingen mag. Auch Schweizer Acts finden sich im Line-Up wieder, darunter der junge Liedermacher Faber, der mit seiner markanten Stimme kein Blatt vor den Mund nimmt und über die Landesgrenzen hinaus Erfolge feiert. Abgerundet wird das Programm auf der Hauptbühne von Unknown Mortal Orchestra, Joan As Police Woman, Stereoluchs & The Scrucialists und The RK.

Am Eröffnungstag des Openair Basel, der mit viel Frauenpower daherkommt, ist der Eintritt frei. Im Rahmen des Empowerment Day wird eine Vorstudie über den Frauenanteil in Basler Bands präsentiert, und die Besucher kommen in den Genuss der Stimmen von Emilia Anastazja und Pamela Méndez.

Auch abseits der Bühnen wird es viel zu sehen geben. Auf dem Marketplace können Vintage-Klamotten und Schallplatten gekauft werden, und bei einem Pub-Quiz können die Besucher ihr Wissen über Frauen in der Musikgeschichte unter Beweis stellen.

Alle, die dieses in jeder Hinsicht vielfältige Programm anspricht, können sich noch heute ein Ticket sichern!

Starticket.ch