Basel

11. Dezember 2019 18:30; Akt: 11.12.2019 18:30 Print

«Bitte macht das nicht nach»

Jetzt fährt in Basel sogar schon ein Tram mit einer angeklebten Banane. Hinter der Aktion steht Basel Tourismus.

Spot the Banana: In Basel kurvt jetzt eine Kunstbanane mit einem Trämmli durch die Stadt. (Video: Basel Tourismus)
Zum Thema
Fehler gesehen?

120'000 US-Dollar kostete eine von Maurizio Cattelan persönlich an die Wand geklebte Banane an der Art Basel Miami. Dass er dafür sogar Käufer fand, komplettierte sein Werk, das wie ein zynischer Kommentar auf den Kunstmarkt anmutet. Das bizarre Werk machte weltweit Schlagzeilen und fand zahlreiche Nachahmer. Auf Social Media trenden Werke mit allerhand an Wände geklebten Gegenständen.

Umfrage
Ist das Kunst oder kann das weg?

Basel Tourismus nutzt den Hype um die Cattelan-Banane nun ebenfalls für sich. Für einen Social-Media-Post hat die Tourismus-Organisation eine Banane an ein Basler Trämmli geklebt. «Kunst ist überall in Basel», schrieben sie dazu. Und schlossen mit der Bitte, die Aktion bitte nicht nachzumachen. Die Banane klebte nämlich mit ausdrücklicher Erlaubnis der Basler Verkehrsbetriebe am Tram.

Eine Ikone der Kunstgeschichte

Die User feiern die fahrende Banane. Auf Facebook gibt es haufenweise Smileys und Likes. «Das ist typisch für Basel, Kunstsinn und ein spezieller Humor», meint eine Userin auf Twitter.

Künstler Cattelan, der auch schon in der Fondation Beyeler eine Solo-Show hatte, wählte die Banane nicht ganz zufällig. Ursprünglich war es Pop-Art-Künstler Andy Warhol, der aus der Banane eine Ikone der Kunstgeschichte machte. Die Frucht zierte 1967 das Cover des Debut-Albums der Band Velvet Underground und avancierte quasi instant zum Klassiker. Später begann dann der Banenensprayer Thomas Baumgärtel, Galerien und Museen damit zu schmücken, auch in Basel.

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stge am 11.12.2019 18:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gurke

    Bei mir hängt immer noch eine Gurke an der Wand. Kaufpreis 240'000.- . Bei Interesse bitte melden...

    einklappen einklappen
  • Neumann am 11.12.2019 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja

    Zum Glück gibts immer wieder diese sinnvollen Kunstwerke, wo die sogenannten Kenner und Vermögenden ihr Geld abladen können. Dann müssen sie nicht hungernde Kinder in der Sahel oder anderswo retten und diese können in Ruhe krepieren.

    einklappen einklappen
  • Maria Rosenkranz am 11.12.2019 18:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine Kunstvariante

    Ich nehme eine St.Galler Bratwurst. Aber ich esse sie lieber auf, als sie irgendwohin zu kleben.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Phil Krill am 12.12.2019 03:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ... Ban ane ...

    ... da kann man dann wirklich sagen: "Ich bin mit de Ba(h)n ane cho"...

  • fishattack am 12.12.2019 01:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles Banane

    Ewigkeiten bleibt die Banane aber nicht gelb und in Form. Letzt endlich freut sich der Kompost über die Banane und den Stutz.

  • Agentusa am 11.12.2019 22:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kunst ist etwas spezielles

    Wie hier wieder geschrieben wird, furchtbar, aber ihr wisst schon dass man Kunst studiert sein muss um so etwas machen zu können. Also lasst es einfach besser sein, er ist der Künstler, ihr seid es nicht.

    • Baudelaire am 11.12.2019 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Agentusa

      Man muss nicht Kunst studiert haben um so etwas machen zu können.. Es bräuchte auch Hirn um eine Ahnung zu haben von dem was Sie meinen zu wissen..haben Sie aber auch nicht.

    • Na ja.... am 11.12.2019 23:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Agentusa

      Kunst "hat" man studiert und genau da ist der Unterschied...

    einklappen einklappen
  • Minions Banana am 11.12.2019 22:22 Report Diesen Beitrag melden

    Die Original -Idee aus Miami

    Alle abartigen Pseudo-Kreativen kleben jetzt alles bis zur Grossmutter an die Wand und finden sich Extra witzig ... Das Megabeispiel von Kreativ-Idee und People-Kopie

    • Mimi am 11.12.2019 22:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Minions Banana

      And der Art Basel Miami... verstehst du den Zusammenhang?

    einklappen einklappen
  • willhelm am 11.12.2019 22:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genial

    An Alle die jetzt über den Künstler her ziehen... Ich möchte mal sehen wann ihr zuletzt mit einem stück klebband und einer frucht die internationalen Medien so gefüllt und dabei noch über 100 tausen franken verdient habt... Genial der typ.