Baselland

25. August 2019 14:10; Akt: 25.08.2019 14:10 Print

«Bussen für Velofahrer massiv erhöhen»

Die Baselbieter Polizei kontrolliert ab Montag flächendeckend eine Woche lang Velofahrer, weil diese immer wieder elementare Verkehrsregeln nicht einhalten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ab Montag stehen Velofahrer im Kanton Baselland unter verstärkter Beobachtung der Polizei. Diese kündete für die letzte Augustwoche flächendeckende Kontrollen des «Langsamverkehrs» an. Damit seien Fahrzeuge gemeint, die mit menschlicher Muskelkraft angetrieben würden, heisst es in der entsprechenden Mitteilung der Baselbieter Polizei.

Umfrage
Auf dem Velo beachtest du die Verkehrsregeln:

«Erfahrungsgemäss werden durch die Lenker dieser muskelbetriebenen Fahrzeuge die elementaren Verkehrsregeln nicht immer eingehalten», heisst es darin weiter. Hinzu komme, dass die Velos oftmals auch nicht vorschriftsgemäss ausgerüstet seien.

Das Ziel der flächendeckenden Kontrollen sei weniger das Bussenkässeli zu füllen als die Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Velofahrer sollen mit der Aktion für die Einhaltung der Verkehrsregeln sensibilisiert werden.

«Kontrollen ohne Strafe sind nutzlos»

Bei der Bevölkerung kommt die Ankündigung gut an. «Super!», findet eine Userin auf Facebook. «Ich wurde gerade gestern wieder im Auto von einem E-Bike in der 30er-Zone überholt», berichtet sie. Eine andere Userin findet darum, dass die Velorowdys nicht nur ermahnt, sondern auch grad gebüsst werden sollen.

Auch ein E-Biker meldet sich auf der Facebookseite der Baselbieter Polizei zu Wort. Er unterstütze die Aktion voll und ganz: «Von mir aus könnten die Bussen massiv erhöht werden. Kontrollen ohne Strafe sind nutzlos.»

(lha)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rene am 25.08.2019 14:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnäppchen

    Viel zu billig. Warum werden diese Verkehrsraudis nicht gleich gebüst wie die Automobilisten? Halten sich nicht an Regeln und werden meist auch noch ausfällig, reine Kuscheltaktik.

    einklappen einklappen
  • WAWI am 25.08.2019 14:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Höchste Zeit !!!

    ... höchste Zeit die Bussen für Velofahrer zu erhöhen !!!

  • Msrcello am 25.08.2019 14:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    so ist recht

    gut so. denn nicht nur Autofahrer gehören zu den Verkehrsteilnehmern. die Gattung velofahrer hat teilweise echt spezielle Teilnehmer unter sich. das nachsehen hat aber der Autofahrer.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Werner Z. am 29.08.2019 05:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch Velofahrende!

    Also alle anderen VERKEHRSTEILNEHMENDEN müssen Prüfungen ablegen. Wieso Velofahrende nicht??? Auch müssen sie kein Nummernschild mehr haben (= keine Beteiligung an Strassenunterhalt oder keine Versicherung zahlen)...

  • Peter Mümmelmann am 28.08.2019 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    E-Scooter im Focus?

    Vermutlich sollten sich E-Scooter-Fahrer warm anziehen.

  • Peter Mümmelmann am 28.08.2019 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    Glackel

    Zum Kasten oben: Glocke und Sattel sind doch gar nicht mehr Pflicht.

  • Andi A. am 27.08.2019 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Umdenken

    Oh das wird diesen selbstherrlichen, rücksichtslosen und selbst ernannten möchtegern Weltverbesserern aber gar nicht gefallen. Bis jetzt konnten sie sich alles erlauben, mussten sich an garkeine Regeln halten und konnten sogar die Fussgänger anrempeln. Da müssen sie aber komplett umdenken sonst wirds teuer.

    • Rebell am 31.08.2019 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Andi A.

      Das durften sie vorher auch nicht, machten es aber, weil es ihnen egal zu sein scheint, welche Regeln es gibt. Werden sie erwischt, sollen sie nur ordentlich geahndet werden,damit sie wieder einmal lautstark gegen den Kapitalismus u Verbrecherstaat krakeelen können, den sie für ihre soz. Unterstützungen gerne behelligen, ansonsten aber gegen alls staatliche sind.

    einklappen einklappen
  • Gluggzi am 27.08.2019 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    Bussenvolk

    Wir sind ein Volk von Bussen. Eine bestimmte Veranlagung muss gegeben sein zum Erstellen sowie mit einem Klapf auf den Hinterkopf, diese zu empfangen. jeder lebt seine sadistische und masochistische Ader selber aus.

    • Nobody am 28.08.2019 07:04 Report Diesen Beitrag melden

      Regeln nicht nur für Automobilisten

      Tja, ganz ohne Regeln lässt sich nicht zusammen leben. Dann herrscht Anarchie und Chaos und nichts funktioniert mehr.

    einklappen einklappen