Stelleninserat

21. November 2019 04:51; Akt: 21.11.2019 04:51 Print

BVB stellt «zur Not auch Zürcher» ein

Die Basler Verkehrsbetriebe wollen sich als origineller und humorvoller Arbeitgeber in Szene setzen. Bei potenziellen Bewerbern kommt das nicht nur gut an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Basler Vekehrsbetriebe (BVB) suchen zurzeit unter anderem einen Sachbearbeiter Personaleinsatz. Im Stelleninserat beschreibt sich das Unternehmen als multikulturell und offen. «Alle sind willkommen – auch Walliser, Thurgauer und zur Not sogar Zürcher.» Ist die BVB mit diesem Satz ins Fettnäppfchen getreten?

Umfrage
Originell oder unprofessionell: Was halten Sie von frechen Sprüchen in Stelleninseraten?

«Das hat in einem Stelleninserat nichts zu suchen», findet ein Basler Personalfachmann, der zurzeit auf Stellensuche ist und so auf das Job-Inserat der BVB gestossen ist. «Die wollten wohl lustig sein», meint er. Bei ihm habe das aber nicht funktioniert. Auf ihn wirke das vielmehr unprofessionell. Würde ich eine Stelle ausschreiben, ich würde das nicht machen.

Freche Sprüche bringen Erfolg

Die BVB hat allerdings fast durchs Band positive Feedbacks auf ihren Arbeitgeberinnenauftritt bekommen. «Ein Bewerber bezog sich beispielsweise am Telefon sogar direkt darauf und entschuldigte sich – in breitestem Ziircher Dialekt – für seine Herkunft, er sei aber trotzdem interessiert», erzählt BVB-Mediensprecher Benjamin Schmid.

Den frechen Auftritt lancierte das Unternehmen im Herbst 2018, um den «Rekrutierungserfolg in einem begehrten Arbeitsmarkt zu erhöhen», wie Schmid erklärt. Dies offenbar mit Erfolg. Die Ausbildungsklassen für das Fahrpersonal für Tram und Bus seien im nächsten Jahr schon fast voll besetzt.

Bank müsste seriöser wirken

«Ich begrüsse Humor in Stellenausschreibungen», sagt Michel Ganouchi, Experte für Arbeitgeberattraktivität von Recruma. Leider komme das viel zu wenig vor. Aber nicht jeder Arbeitgeber könne das machen. «Die Novartis und die Credite Suisse sind ganz anders positioniert und müssen seriöser wirken», erklärt er. Bei der BVB funktioniere das aber, weil es zu ihrem Auftritt als Arbeitgeber mit der Kampagne «Ärnschthaft jetzt?!» passe. «Selbst ich als Zürcher kann sagen, dass ich es witzig finde.»

Dass es nicht bei allen gut ankommt, ist auch ihm klar. Aber das sei okay so. Es könne potentielle Bewerber auch abstossen. Diese würden vielleicht auch nicht so gut zum Unternehmen passen. Ganouchi hofft sogar, dass die Zürcher Vehrkehrsbetriebe diesen Steilpass aus Basel «spasseshalber kontern würden».


Mitarbeiter äussern sich schonungslos offen über die BVB. (Video: BVB)

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Old Skool am 21.11.2019 05:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich finde ..

    .... das funny. Kein Zürcher wird das wirklich eng sehen. Die stehen generell über solchen Sprüchen und haben keinen komplex wie wir Basler.

    einklappen einklappen
  • Vertigo am 21.11.2019 05:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustig

    Ich, Zürcherin finde das Inserat lustig. Wieso muss man sich so aufregen? Ist ja wohl klar dass es lustig gemeint ist.

  • FrauKe am 21.11.2019 05:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Quiz

    Warum ist der Personalfachmann wohl auf Stellensuche... (Leserreporter)? Da sehe ich tagtäglich etliche unprofessionellere Dinge in meinem Unternehmen. Etwas mehr Lockerheit und vorallem Feingefühl ist meines Erachtens angebracht. Coole Geschichte, gut vermarktet.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Istvan Deme am 22.11.2019 22:50 Report Diesen Beitrag melden

    Humor ist Glueckssache

    Zürche finden es witzig und ich fass mich.

  • Stadtzürcherin am 21.11.2019 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    Hab mich gerade bei der BVB beworben :-)

    Hab mich gerade bei der BVB beworben, macht doch auch mit liebe Zürcher und Zürcherinnen...Initiativbewerbung :-)

  • robi am 21.11.2019 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    50 + ist nicht erwünscht

    toll aber basler mit interesse werden nicht genommen, 50 plus halt

  • Ein zürcher am 21.11.2019 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Züri

    Kommt seid nicht so. Ich selber waschechter Zürcher und finde das überhaupt nicht schlimm

  • Geissenpeter am 21.11.2019 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    in Basel gibts keine Schweizer

    Basel gehört für mich schon zum Ausland.