FCB-Fans feiern Spitalpersonal

18. März 2020 12:12; Akt: 18.03.2020 12:30 Print

«Diese Anerkennung tut uns Pflegenden gut»

Mit Transparenten vor den Spitälern der Region drücken FCB-Fans dem Gesundheitspersonal ihre Anerkennung aus. Dort kommt die Aktion super an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«D Helde vo dääne Dääg trage wiss statt rotblau», steht auf den Transparenten, die seit gestern bei den Spitälern der Region Basel zu sehen sind. Unter den Mitarbeitern des Kantonsspitals Baselland kursierte gestern das Video von einem Spruchband, das auch 20 Minuten erreicht hat.

«Es stammt vom Bruderholzspital», sagt die Leserreporterin auf Anfrage von 20 Minuten. Sie ist selbst Pflegefachfrau dort und somit direkt von der Botschaft angesprochen. «Das hat uns alle sehr gefreut», sagt sie. «Es ist eine schwere Zeit für uns und diese Anerkennung tut gut.»

Mittlerweile dürften die im Einsatz stehenden Helden die Botschaft live gesehen haben. «Wir vom Pflegepersonal haben schon grosse Ängste, weil wir nicht wissen, wie es weitergeht. Da ist diese Botschaft eine schöne Aufmunterung», so die Leser-Reporterin.

Spruchbänder bei mehreren Spitälern

Wie sie mitbekommen habe, hänge auch ein Transparent beim Kantonsspital in Liestal. Ein Blick in die sozialen Medien bestätigt dies. Auf Facebook und Instagram kursiert derzeit eine Aufnahme des Spruchbands von Liestal.

Die User feiern die Aktion mit Kommentaren und Likes. Auch im FCB-Forum wurde das Bild geteilt. Ein User schreibt dazu: «Sehr schöni Geschte! So Sache mache mi stolz, en FCB-Fan z sy!» Aber nicht nur im Baselbiet werden die Pflegenden aufgemuntert.

Solidarität hilft der Belegschaft

«Auch beim Universitätsspital Basel haben die FCB-Fans ein Transparent aufgehängt, wie Spitalsprecher Nicolas Drechsler, gegenüber 20 Minuten bestätigte. «Diese Solidarität ist gewaltig», freut er sich. Die Belastung sei hoch. «Die vielen Angebote und Zuwendungen von allen Seiten kommen bei der Belegschaft stark an», so Drechsler. «Das hilft.»

(obr)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zürcher am 18.03.2020 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das muss mer de Basler la..

    Chapeau! Coole Aktion

  • Jack.R am 18.03.2020 12:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Symphatisch

    Stark :)...Gruss Fcz fan

    einklappen einklappen
  • Toni Maccaroni am 18.03.2020 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geil

    Eine kleine grosse Meisterfeier mit Herz!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schub Marko am 19.03.2020 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gits das?

    Hey sit wenn könne FCB Fans kreativ si? Sunscht schlönd sie nume unschuldigi Bürger, mache Sachbeschädigunge und beschäftige de Staat...

  • Phil am 19.03.2020 14:12 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Aktion - aber schon zerstört!

    Leider wurde das Transparent in Liestal teils heruntergerissen !! Ich zweifle langsam an unserer Menschheit. Nicht nur die vielen Corona-Ignoranten, nein, dann auch noch solch Idioten welche eine tolle Aktion zerstören. Sorry, aber was ich euch innerlich nun wünsche darf ich leider hier nicht verfassen .. aber das Karma wird es regeln!

  • Basler Strizzi am 19.03.2020 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Absolut grandios!

    So schön, i bi stolz uf euch, merci vielmol!

  • Ich am 19.03.2020 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    ... beim Unispital Basel wurde es leider entfernt :( Vielen vielen Dank für die schöne Aktion! Als ich es nach dem Spätdienst sah, hatte ich Tränen in den Augen :))

  • OgJu am 19.03.2020 06:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fragwürdig

    Jede dänkt nur an d pflegelüt. was ish mit de lüt im detailhandel? d logistiker wo d grossverteiler mit güter fülle? etc.. die wärde natürlich niene erwähnt