Euro-Airport

14. Oktober 2019 11:54; Akt: 14.10.2019 21:06 Print

«Stilvollster Protest, den ich je gesehen habe»

Wegen Problemen beim Check-in strandete ein Cello-Quartett am Samstag am Basler Euro-Airport. Sein Protest gegen die Fluggesellschaft begeistert das Web.

Aus Protest spielte das Cellisten-Quartett ein Platzkonzert vor dem Check-in von British Airways. (Video: Twitter/Gabriella Swallow)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Video von Cellisten, die am Euro-Airport in Basel ein Konzert geben, geht gerade auf Twitter viral. Es wurde über 55'000-mal aufgerufen und mehrere hundertmal geteilt. Der Grund für die musikalische Einlage: Die Musiker sind am Flughafen am Check-in von British Airways hängen geblieben.

Umfrage
Sind Sie auch schon einmal am Check-in hängen geblieben?

Das Ensemble war am Freitag auf dem Rückweg von einem Konzert in Bern nach England, wie das britische Musikmagazin «The Strad» schreibt. Schon beim Hinflug habe es Probleme gegeben. Den Rückflug hätten die Musiker aber verpasst, weil in Basel kein Mitarbeiter von British Airways das System habe überschreiben können.

Sieben Stunden am Flughafen

Am Ende hätten es die vier Musiker doch noch geschafft, nach England zurückzukehren. Allerdings erst sieben Stunden später mit einem anderen Flug.

Aus Protest gegen die Airline hätten die Cellisten sich dazu entschlossen, am Flughafen ein Stück zu spielen. Auf Twitter stossen die vier Cello-Rebellen auf viel Sympathie. Eine Userin applaudierte auf Twitter: «Grossartig. Das ist der stilvollste Protest, den ich je gesehen habe!»

(las)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SaKo am 14.10.2019 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grandios

    Schöner Protest. Top von den vieren

  • Walter am 14.10.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Glück gibt's 20min

    Sonst hätte ich nie erfahren, dass es sich hier um einen Protest handelt und nicht einfach um einen angenehmen Zeitvertreib.

  • struppilu am 14.10.2019 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rätsel

    War es wirklich ein Protest oder sollte damit nur die Zeit schneller vergehn?

Die neusten Leser-Kommentare

  • daje am 15.10.2019 10:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbildlicher Protest

    Dies ist ein schöner musikaler Protest. Ich hoffe, die Musiker bekamen dann noch einen anderen Flug!

  • Seppetoni Zürcher am 14.10.2019 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    das war kein Protest

    Die konnten ja spielen. Ein echter Protest - auch für die anderen Fluggäste, dafür könnten höchstens Berner Sänger/innen sorgen. Die können weder singen noch ein Instrument spielen.

    • Bärner am 14.10.2019 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Seppetoni Zürcher

      Hauptsache man(n) kann über die Kantonsgrenze hinaus beleidigen, nicht wahr?

    einklappen einklappen
  • struppilu am 14.10.2019 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rätsel

    War es wirklich ein Protest oder sollte damit nur die Zeit schneller vergehn?

  • DavidBelfort am 14.10.2019 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wuuaw

    so durften auch sie mal andere ohren plagen, bravo zum höhepunkt eurer karriere.

  • Walter am 14.10.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Glück gibt's 20min

    Sonst hätte ich nie erfahren, dass es sich hier um einen Protest handelt und nicht einfach um einen angenehmen Zeitvertreib.