Basel

23. April 2019 17:53; Akt: 24.04.2019 00:14 Print

Flüchtiger Tunesier (19) gefasst

Ein junger Tunesier war am Dienstag aus dem Gefängnis Bässlergut geflohen. Am späten Abend nahmen ihn deutsche Polizisten wieder fest.

storybild

Der 19-jährige Tunesier war am Dienstag, 23. April, aus dem Ausschaffungsgefängnis Bässlergut geflohen. (Bild: Keystone/Georgios Kefalas)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 19-jähriger Tunesier ist am Dienstag nach mehrstündiger Flucht aus einem Basler Gefängnis wieder gefasst worden. Deutsche Polizisten entdeckten den Mann am Abend kurz nach 20 Uhr in der Nähe des Bahnhofs Weil am Rhein. Sie nahmen ihn daraufhin fest.

Der Mann war am Nachmittag aus dem Gefängnis Bässlergut in Basel geflohen. Gegen ihn untersuchte die Jugendanwaltschaft wegen Brandstiftung, Diebstahl, Raub und Erpressung.

Die genauen Umstände der Flucht waren zunächst unklar. Laut Polizeiangaben nutzte der junge Mann nach ersten Erkenntnissen eine Baustelle am Gefängnis, um zu entkommen. Es ist seit Baubeginn die erste Flucht über die Baustelle, wie Polizeisprecher Toprak Yerguz am Nachmittag sagte. Die Anstalt prüft nun Massnahmen.

(las/sda)