Basel

16. August 2019 04:51; Akt: 16.08.2019 04:51 Print

An diesen Situationen scheitern Autofahrer

Die Basler Kantonspolizei büsste Autofahrer im Akkord, die bei der Fahrprüfung heute schlechte Karten hätten. Wir haben weitere Fahrschüler-Fallen zusammengetragen.

Egal, ob Sie erfahrener Autofahrer sind oder die Fahrprüfung Ihnen erst noch bevorsteht: Dieses Quiz ist eine Lebensschule. Bestehen Sie sie?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Basler Verkehrspolizei hatte am Mittwoch während zwei Stunden ein genaues Auge auf die Verkehrsteilnehmenden, die die Kreuzung Riehenstrasse und Hammerstrasse passierten, die als Unfallschwerpunkt bekannt ist. 78 von ihnen, 69 Motorfahrzeuge und neun Velos, zeigten den Richtungswechsel nicht an und kassierten Bussen von 100 respektive 30 Franken.

Umfrage
Sind Sie schon mal von der Verkehrsführung überrascht worden?


Hier wurden die Bussen fällig. (Bild: Polizei BS)

Die Polizei weist darauf hin, dass obwohl Linksfahrende dem Strassenverlauf folgen, die Richtungsänderung dennoch signalisiert werden muss. Die Kontrolle war zuvor auf der Facebook-Seite der Polizei angekündigt worden.

Drei Fallen am Messekreisel


Heisses Pflaster bei der Messe. (Bild: Geoportal BS)

«Regelmässig landen hier Autos auf den Gleisen und spielen Tram», sagt ein Fahrlehrer. Sie würden bei der Ausfahrt zu früh aus dem Messekreisel fahren und auf die Sperrfläche geraten. Apropos Tram: Laut dem Fahrlehrer ist es ein weiteres Problem, dass zahlreiche Verkehrsteilnehmer regelmässig die Lichtsignale ignorieren, die vor dem durchfahrenden Tram warnen. Eigentlich müsse man vor der Haltelinie stehenbleiben.

Als sei das nicht genug, würden viele einfach über einen bodenebene Verkehrsinsel bei der Ausfahrt davor fahren. Das Problem: Weil sie Ausfahrt von Einfahrt trennt, gerät man so in den Gegenverkehr.

Kannenfeldplatz sieht aus wie ein Kreisel, ist aber keiner


Pseudokreisel in Basel. (Geoportal Bund)

Der Kannenfeldplatz kann zwar durchaus im Kreis befahren werden, ist aber kein Kreisverkehr. Das heisst, dass von rechts einfahrende Fahrzeuge Vortritt haben, sofern nicht anders signalisiert. Zusätzliche Aufmerksamkeit erfordern die zahlreichen Fussgängerstreifen, die zwei ungetrennten Fahrspuren auf der Nord- und der Westseite sowie die den Mittelbereich durchschneidenden Tramgleise. Denn auch den Trams ist von beiden Seiten Vortritt zu gewähren.

Lichtsignale gibt es für den Individualverkehr nicht. Gemäss Unfalldaten des Bundes handelt es sich beim Platz um einen Unfall-Hotspot bei dem es immer wieder Verletzte gibt.

So lernt man es eigentlich nicht


Normalerweise spurt man bei Kreiseln nicht so ein – hier schon. (Bild: Google Street View)

Erinnern Sie sich noch an Ihre Fahrstunden? Da lernt man eigentlich, dass bei doppelspurigen Kreiseln fürs Rechtsabbiegen und fürs Geradeausfahren rechts einzuspuren ist, fürs Linksabbiegen links. Der Dorenbachkreisel hat aber gleich zwei Einfahrten, bei denen die rechte Fahrspur nur für Rechtsabbieger reserviert ist. Für alle anderen Fahrspuren ist links einzuspuren.

Wie im Messekreisel gibt es hier Haltelinien und Lichtsignale für den Tramvortritt, die sich gemäss einem Fahrlehrer aber nur über wenig Gegenliebe seitens der Autofahrer erfreuen. Wie die Unfallkarte des Bundes zeigt, knallt es auch hier immer wieder.

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Autöli am 16.08.2019 05:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falle schnappt zu

    Wenn die Verkehrsplaner sich nicht solche Fallen ausdenken würden könnten viele Unfälle vermieden werden. Ist eigentlich eine Zumutung sowas zu bauen und zu bewilligen

    einklappen einklappen
  • Klausi am 16.08.2019 06:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    warum zahlen Velos nicht die gleichen Bussen wie Autos

    einklappen einklappen
  • Doktor am 16.08.2019 06:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlafende Autofahrer

    Da gibts noch 10000 weitere Beispiele, wo die zu 70 Prozent schlafenden Schweizer Autofahrer hineingeraten. Motor an, Hirn aus ist die Devise. Zum Schreien, was hier zum Teil herumkriecht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 17.08.2019 11:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur Schikanen...

    Wer sucht der findet; alle Mitteln sind gut um die Staatskasse zu füllen. Muss man auf diese Hauptstrasse mit Linkskurve auch blinken? Nicht sehr logisch!

  • Chris Klass am 16.08.2019 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Eines gemeinsam

    Was haben die drei Beispiele gemeinsam? Der Dorenbachkreisel wie auch der Messekreisel wurden zum Unfallhotspot weil sie zum Kreisel umgebaut wurden. Über die Jahre wurde sie sogar mehrfach umgebaut und trotzdem blieben sie ein Unfallhotspot. Beim Kannenfeldplatz wurden keine baulichen Massnahmen ergriffen um die Situation zu verbessern. Alle drei zeugen von verkehrstechnischen Unfähigkeit der zuständigen Behörden. Wer sich selber überzeugen will kann sich die historischen Fotos auf dem Basler Geoportal anschauen.

  • Fürwehrmaa am 16.08.2019 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    Sondersignale

    Kleine Anmerkung zum Quiz: Das Blaulichtfahrzeug ist nicht vortrittsberechtigt..... Sondersignale berechtigen nur zum Übertreten von Verkehrsregeln, es berechtigt nicht zum Vortritt. Immer wieder heiss diskutiert, jedoch ganz klar geregelt, sollte jeder Fahrer einer Blaulichtorganisation wissen.

  • Reto am 16.08.2019 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    So schwer kann es nicht sein

    Die Leute sind teilweise einfach zu faul zum blinken, da dürften die Bussen schon die richtigen Adressaten gefunden haben. Blinkt doch einfach, wenn ihr davon ausgehen könnt, dass andere Verkehrsteilnehmer froh um eure Richtungsanzeige sind. Dient schliesslich auch eurer eigenen Sicherheit.

    • Heinz Brand am 16.08.2019 14:24 Report Diesen Beitrag melden

      Ja...

      Bin voll bei Ihnen, wird sehr oft einfach nicht gemacht und würde oftmals Schlimmeres verhindern. Allerdings erschliesst sich mir der Sinn bei Richtungsänderung der Hauptstrasse nicht. Finde dort ein Blinksignal nur zusätzlich irritierend, erfolgt kein Blinken finde ich es logisch, dass der Verkehrsteilnehmer der Hauptstrasse weiterhin folgt.

    • Perro67 am 16.08.2019 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heinz Brand

      In dem Fall die Pfrüfung auch vor mehr als 30 Jahren gemacjt ;-) ? Was mach ich den, wenn ich geradeaus fahren möchte und von rechts kommt ein Radfahrer? Rechts Blinken?

    • Peter Baumann am 16.08.2019 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heinz Brand

      Wenn Sie dies ändern wollen, müssen Sie den Art. 39 Abs. 1 SVG neu formulieren und schauen, dass ganz Europa mitzieht. Es kann ja nicht sein, dass jedes Land andere Gesetze kennt.

    • Martial2 am 17.08.2019 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter Baumann

      Doch das kann sein... Jedes Land hat andere Gesetze, Systeme sogar andere Signalisationen. Z.B. kann man Grossbritannien nicht mit der Schweiz vergleichen!

    einklappen einklappen
  • Sylvia am 16.08.2019 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Motor abschalten?

    Okay, ich wüsste jetzt nicht wieso im Tunnel generell bei Stau der Motor angestellt werden sollte. Macht nur bei Verbrennen Sinn...

    • Shimu Trachsel am 16.08.2019 16:29 Report Diesen Beitrag melden

      ???ähm...

      Läuft denn der Motor bei einem e-Auto, wenn das Fahrzeug still steht? Danit ist jetzt NICHT der Motor vom Ventilator gemeint

    • Peter Baumann am 16.08.2019 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sylvia

      Bei Stau soll der Motor angestellt werden?

    einklappen einklappen