20. April 2005 04:43; Akt: 19.04.2005 21:13 Print

Angst überwinden – dank Bewerbung vor der Kamera

An Workshops der Medienfalle Basel und der Schulen für Brückenangebote lernen Schüler, sich richtig zu bewerben.

Fehler gesehen?

«Die Jugendlichen sollen die Angst überwinden, sich auf dem Arbeitsmarkt zu präsentieren», erklärt SP-Grossrätin Ruth Widmer in ihrer Funktion als Präsidentin des Vereins Medienfalle das Ziel der Workshops. Bis morgen Donnerstag empfängt die Theaterpädagogin mit fünf Mitarbeitern im Gundeldinger Feld drei Schulklassen. Die Schüler sollen sich während eines Tages in ihrer Auftrittskompetenz unterrichten lassen.

Entsprechend werden auch fingierte Bewerbungsgespräche mit Kameras aufgenommen. Die Einschätzung von Özen Bozkurt (16) vom Letzi-Schulhaus: «Vor der Kamera war ich nervös, aber das Training ist gut für die Selbstkontrolle.» Der Kurs wird momentan mit 100 000 Franken aus dem Basler Lotteriefonds sowie 75 000 Franken aus dem Baselbiet mitfinanziert. Die Schulen kostet ein Kurstag 1200 Franken. Widmers Ziel: «Ab September möchten wir kontinuierlich Kurse durchführen.»

(lvi)