Basel

21. Juni 2019 18:46; Akt: 21.06.2019 18:46 Print

Unter dem Kirchenchor lagen zehn Leichen

Archäologen sind unter einer Basler Kirche auf ein Grab aus dem Mittelalter gestossen. Die gut erhaltenen Skelette sollen wohlhabenden Bebbi gehört haben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Archäologen haben bei der Tieferlegung der Klosterkirche Klingental in Basel Skelette gefunden. Die Skelette wurden in zwei gemauerten Gräbern gefunden und dürften aus dem Spätmittelalter stammen. Den spektakulären Fund machte die Basler Bodenforschung am Donnerstag auf ihrer Facebook-Seite publik.

Bei den gefundenen Überresten handelte es sich um Knochenteile von insgesamt zehn Männern und Frauen, die wahrscheinlich zur Basler Oberschicht gehörten. Denn früher durften sich nur Wohlhabende innerhalb der Kirche bestatten lassen.

Viele der Skelette seien durch spätere Bestattungen beeinträchtigt worden. Die schon im Grab liegenden Skelette wurden dafür kurzerhand zur Seite geschoben.

Einst das reichste Kloster der Stadt

Einige der Skelette weisen Besonderheiten auf, etwa verheilte Brüche oder eine Wirbelsäulenkrümmung. Dadurch dürfte es den Forschern möglich sein, mehr über das Leben und den Gesundheitszustand der Begrabenen zu erfahren.

Ausserdem wurden Fragmente von farbigem Glas gefunden. Die Archäologen gehen davon aus, dass diese von den Kirchenfenstern aus der Klosterzeit stammen.

Das Kloster Klingental wurde 1274 gegründet. Es stieg schnell zum vornehmsten und reichsten Kloster Basels auf und wurde zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor für die Stadt. Als Folge der Reformation wurde es 1529 aufgehoben. Alle Gebäude ausser der Kirche wurden 1860 bodeneben abgerissen. Die unterirdischen Strukturen sind noch vorhanden und werden untersucht.

(kom)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mama mia am 21.06.2019 19:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon klar

    Dass die Kirche viele Leichen im Keller hat ist kein Geheimnis.

    einklappen einklappen
  • Der P am 21.06.2019 19:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Zeiten

    ändern sich nie..seit Menschengedenken wurden Reiche und wohlhabende privilegiert..ein Glück dass unser Herrgott keinen Unterschied macht..

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzli am 21.06.2019 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    mit Leichen hat das nichts mehr zu tun

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sena Wagner am 10.07.2019 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke für die Antwort

    Was bedeutet Wohlhabende Bebbi?

  • werner schneider am 25.06.2019 21:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chor versus Chor

    Ist es diesem Kirchenchor dann immer noch ums Singen, auf soviel Leichen?

  • Housi am 23.06.2019 12:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hououou! Unter dem Kirchenchor?

    Jää... und die konnten trotzdem noch singen...?

    • Mama mia am 24.06.2019 15:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Housi

      Ich wundere mich eher dass die noch schlafen konnten bei dem Krach!

    einklappen einklappen
  • Leser am 22.06.2019 14:38 Report Diesen Beitrag melden

    Tuning überall

    "bei der Tieferlegung der Klosterkirche " Was verspricht man sich von dieser Massnahme. Etwa bessere Bodenhaftung?

  • Basler am 22.06.2019 13:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stadt plötzlich so leer

    Ach da sind alle ausländischen Touristen hin.