06. Dezember 2005 01:35; Akt: 06.12.2005 01:36 Print

Arisdorftunnel: Ab heute freie Fahrt

Der Stau vor dem Arisdorftunnel hat ein Ende: Ab heute sind beide Röhren wieder befahrbar – 10 Tage früher als geplant.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rund 53 900 Fahrzeuge passieren im Schnitt täglich den Arisdorftunnel. Weil während dem Umbau jeweils eine Röhre gesperrt war, kam es an den Werktagen abends regelmässig zu Staus. Spitzentag war der 20. September, an dem über eine Stunde gewartet werden musste. «Wartezeiten von über 15 Minuten gab es aber nur während 0,3 Prozent der Bauzeit», berichtet Beat Schüpbach, Leiter Verkehrssicherheit bei der Polizei.

Der Arisdorftunnel wurde in zwei Etappen von April bis Juni und von September bis Dezember auf den neusten Stand der Sicherheitstechnik gebracht. Unter anderem wurde eine neue Lüftung mit Strahlventilatoren eingebaut, die bei einem Unfall den Rauch zum Portal hinausbläst und so die Insassen der nachfolgenden Autos schützt.

Die Baukosten betrugen gesamthaft rund 34 Millionen Franken. Ab April 2006 gilt im Tunnel neu eine Höchstgeschwindigkeit von 100 statt 80 Stundenkilometern.

Sabine Knosala