Basel

23. Februar 2011 21:33; Akt: 23.02.2011 20:35 Print

Bar-Duo verging sich an Zwillingen

Der Geschäftsführer (40) einer Basler Bar und einer seiner Bartender (31) stehen seit am Mittwoch vor Gericht: Sie sollen sich am frühen Neujahrsmorgen 2010 an zwei 18-Jährigen vergangen haben.

Fehler gesehen?

Die beiden Männer (ein Serbe und ein Mazedonier) sollen die Zwillinge unter einem Vorwand aus der Bar ins Obergeschoss gelockt haben. Dort begrapschte und küsste der Barmann eines der Mädchen, sein Chef versuchte mittlerweile im Nebenraum die Schwester zu vergewaltigen und zwang sie zum Oralsex.

Beide Männer bestreiten dies. «Man kann jemanden gar nicht zu Oralsex zwingen», erklärte der Verteidiger. Alles sei freiwillig gewesen. Dennoch bot der Barbesitzer kurz darauf dem Vater der Mädchen, einem guten Kollegen von ihm, 5000 Franken als «kleine Wiedergutmachung» an. Die Zwillinge sind heute traumatisiert und in Therapie.

Das Urteil wird am Freitag erwartet.

(lua)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maria am 26.02.2011 14:08 Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm!

    «Man kann jemanden gar nicht zu Oralsex zwingen»...?? Man sollte den Verteidiger gleich mit den anderen Männer auf eine Bank setzten!! Erschreckend solch eine Aussage!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Maria am 26.02.2011 14:08 Report Diesen Beitrag melden

    Schlimm!

    «Man kann jemanden gar nicht zu Oralsex zwingen»...?? Man sollte den Verteidiger gleich mit den anderen Männer auf eine Bank setzten!! Erschreckend solch eine Aussage!!