1. Basler Fantasy-Messe

17. Oktober 2014 08:11; Akt: 17.10.2014 08:14 Print

Basel wird von Superhelden heimgesucht

von Dominique Artacho - Die Fantasy Basel ist der erste Schweizer Grossevent für Game-, Film- und Comicfans. Der Anlass dürfte Tausende von Besuchern in Strumpfhosen und Capes anlocken.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vom 14. bis 16. Mai 2015 findet erstmals die Fantasy Basel in den Messehallen statt. Die Schweiz erhält somit das erste Festival für Game-, Film- und Comic-Fans. «Die Fantasy Basel vereint High-Tech, Kunst, Design und Lebensfreude», preisen die Veranstalter den Anlass auf ihrer Homepage an.

Während drei Tagen präsentieren Aussteller, Sponsoren und Marken auf 15'000 Quadratmetern Neuheiten aus den Bereichen Games, Kinofilme, TV-Serien und Comics. Die Veranstalter lassen die Gäste in eine imaginäre Welt eintauchen.

Basel als idealer Standpunkt

Die Macher der Fantasy Basel bezeichnen sich selbst als Film-, Comic- und Game-Enthusiasten. «Wir sind ein Team von erfahrenen Eventspezialisten aus den verschiedensten Bereichen – von Filmemachern bis zu Gamefreaks», sagt Martin Schorno, Gründer des Festivals. Die Nachfrage von Gleichgesinnten nach solch einem Anlass hat die Veranstalter motiviert, nun die Fantasy Basel zu lancieren.

«Basel ist eine Kulturstadt, daher passt dieser kulturelle Event perfekt hier hin», erklärt Schorno. Zudem sei das Dreiländereck der ideale Standpunkt für Besucher, die aus verschiedenen Ländern eigens für das Festivals anreisen.

Über 20'000 Gäste erwartet

«Wir haben bereits jetzt etliche positive Reaktionen von Fans erhalten, so dass wir mit sehr vielen Besuchern sowohl aus dem In- wie auch Ausland rechnen», freut sich Schorno. So gehen die Veranstalter von über 20'000 Fantasy-Fans aus. «Basel darf mit einem Weekend rechnen, an dem Superman, Wonder Woman und verschiedenste weitere Charakteren die Gassen und Plätze der Stadt bevölkern», erklärt Schorno. Nebst den Klassikern würden aber auch derzeit angesagte Film-, Comic-, Game- und vor allem Serienfiguren wie etwa aus «Games of Thrones», «The Walking Dead» oder aus der Welt von Mittelerde anzutreffen sein, so Schorno.

Schweizer Novum

Bis anhin mussten Fans für solche Festivals in die USA an die Comic-Con, nach Köln zur Gamescon, in den französischen Sprachraum oder nach Japan reisen. Mit der Fantasy Basel ist nun auch in der Schweiz ein Fantasy-Festival geboren.

Anders als bei den bisherigen Veranstaltungen integriert die Fantasy Basel aber zusätzliche Elemente. «Unser Festival ist einzigartig. Eine Kombination von Angeboten in dieser Bandbreite gibt es so nirgends», sagt Schorno. So spanne die Fantasy Basel den Bogen von angesagten Blockbuster-Kinofilmen, TV-Serien, Games und Comics über zeitgemässe Multimedia-Vertriebswege bis hin zur High-End-Unterhaltungselektronik.