Topskorer schiesst elf Tore

10. Juni 2019 14:16; Akt: 10.06.2019 14:51 Print

Zweitliga-Spiel in Muttenz endet 26:0

Der SV Muttenz gewann am Samstag sein Aufstiegsspiel in der 2. Liga Interregional gegen den Basler AS Timau – mit unglaublichen 26:0 Toren.

Welches Tor war das schönste? Alle 26 Tore der Muttenzer im Schnelldurchlauf. (Video: Telebasel)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Manuel Alessio, diesen Namen muss sich FCB-Sportchef Marco Streller dick in sein Notizbuch eintragen. Der Stürmer des SV Muttenz schoss am Samstag im Aufstiegsspiel gegen den AS Timau elf Tore. Mit 22 Jahren ist der Binninger Torjäger im besten Alter für den nächsten Karriereschritt. Vorerst wird er im Dress des SV Muttenz in der 1. Liga Classic weiterstürmen.

Am Samstag gelang den Muttenzern nämlich der Aufstieg in die vierthöchste Spielklasse im Schweizer Fussball. Gegen den Basler AS Timau sicherten sich die Muttenzer die dafür nötigen Punkte. Das Spiel wird in die Geschichtsbücher eingehen. Der SV Muttenz gewann die einseitige Partie 26:0.

Dass der Gegner auf dem Muttenzer Margelacker sportlich überfordert war, zeichnete sich rasch ab. Beim Stand von 8:0 gewährte der Schiedsrichter ein Time-Out. Die Verschnaufpause brachte aber keine Wende.

Schmerzhafte 90 Minuten

Der AS Timau befindet sich in einer schwierigen Phase ohne Vorstand und einer Mannschaft im Umbruch. Auf dem Feld seien vor allem Junioren gestanden und im Tor ein Veteran, der eigentlich Stürmer ist, heisst es im Bericht von Telebasel. Gegenüber dem Sender äusserte sich auch der Trainer Domenico Seminara: «Wir standen auf dem Feld und haben Charakter bewiesen, auch wenn diese 90 Minuten sehr schwierig und schmerzhaft für uns waren und immer noch sind.»

Der Muttenzer Captain Marc Tanner bedankte sich denn auch nach Abpfiff der Partie beim überforderten Gegner für die Fairness. Überfordert waren in Muttenz am Samstag nicht nur die Gäste. Auch der Totomat auf dem Platz konnte die Zwei nicht anzeigen und hörte kapitulierte bei 19:0. Den Endstand von 26:0 bildete die Anzeige dann als etwas schmeichelhafteres 16:0 ab.

(lha)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bänz am 10.06.2019 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    Legendär

    Fast so legendär wie die 4 Touchdowns die Al Bundy im Final der Stadtmeisterschaft von Chicago 1966 für die Polk High School geschafft hat.

    einklappen einklappen
  • Pietro am 10.06.2019 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer weiss das noch?

    Beim Spiel vom 03.11.02, FC Wil-FC St. Gallen, gab die Anzeigetafel schon beim 10 Tor nach. Endstand 11:3.

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzli am 7 Seg. BCD Counter am 10.06.2019 14:33 Report Diesen Beitrag melden

    Genau

    da hat der Elektroniker seine Arbeit nicht fertig gemacht

Die neusten Leser-Kommentare

  • 26zu0 am 11.06.2019 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sportsgeist?

    Ist das Sportsgeist?... einen offensichtlich überforderten Gegner mit so vielen Toren abzustrafen? Bin mir da nicht sicher.

  • E. Orso am 10.06.2019 23:19 Report Diesen Beitrag melden

    Stolz auf den hart erkämpften Sieg?

    So was tut man nicht. Das ist respektlos gegenüber dem Gegner.

  • Patrick Burgunder am 10.06.2019 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Manuel Alessio

    Ich gratluliere dem Topskorer!, somit hat er nun mehr Saisontore als Zähne im Mund.

  • Freddy am 10.06.2019 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Lohnenswert

    Da hat sich das Spiel für die Zuschauer gelohnt.

  • experte... am 10.06.2019 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    Wer weiss

    Gibt es da etwa noch ein Rückspiel? Da könnte der FC Aarau sicher einige wertvolle Tips geben.......