26. April 2005 10:23; Akt: 26.04.2005 10:23 Print

Beim Gassi gehen überfallen

Beim Gassi gehen mit ihrem Hund ist eine 20-jährige Frau am späten Montagabend von einem unbekannten Räuber überfallen worden und leicht verletzt worden.

Fehler gesehen?

Der Täter entkam mit einer Beute von knapp 50 Franken. Es werden Zeugen gesucht.

Der Überfall ereignete an der Feldbergstrasse auf der Höhe der Kaserne, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Der Täter näherte sich kurz vor 23 Uhr der Frau von hinten und langte in ihre Tasche. Darauf kam es zu einem Gerangel, in dessen Folge der Täter seinem Opfer einen Faustschlag ins Gesicht und einen Fusstritt in die Magengegend versetzte.

Die junge Frau wurde von der Polizei zur ambulanten Behandlung in die Notfallstation des Universitätsspitals verbracht. Der Täter, der einen nicht angeleinten Mischlingshund bei sich hatte, entkam mit einem Plastikmäppchen, in dem sich gegen 50 Franken befanden.

(sda)