Basel

02. Oktober 2011 22:51; Akt: 02.10.2011 21:35 Print

Brüderpaar brutal niedergeschlagen

Zwei Portugiesen sind in Basel brutal zusammengeschlagen worden. Die 22- und 29-jährigen Brüder waren am Freitag kurz vor 20 Uhr auf dem Heimweg und wollten eine Liegenschaft in der Sperrstrasse betreten als sie plötzlich angegriffen wurden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unvermittelt wurden sie von vier Männern angegriffen, worauf sie in die Müllheimerstrasse flüchteten. «Die Täter gingen äusserst brutal vor und schlugen mit einem Klappstuhl, einer Holzlatte und einer Stahlrute massiv auf die beiden ein», sagt Kriminalkommissär Peter Gill. Dem Jüngeren wurde noch gegen den Kopf getreten, als er bereits am Boden lag. Er verlor das Bewusstsein und erlitt schwere Kopfverletzungen.

Dank der Hilfe von Gästen aus der Café-Bar St. Tropez liessen die Angreifer – laut Angaben eines Opfers Südländer – von ihnen ab und flüchteten. Das Brüderpaar wurde mit diversen Verletzungen in die Notfallstation eingewiesen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anwohnerin am 03.10.2011 09:25 Report Diesen Beitrag melden

    Sicheres Basel

    Das musste ja so kommen, wenn man sieht was sich Nachts so alles abspielt hier, Kügelidealer lassen keine Gelegenheit aus einem anzuquatschen, Strichjunkis vergelustigen sich auf Spielplätzen und in der Claramatte, bald jeden Tag Streitereien und Schlägereien, und wenn man der Polizei anruft kommen sie nicht, sie haben keine Zeit, zu wenig Patroullien ect. immer muss erst was passieren. Alle wissen es keiner tut was denn unser Basel ist ja SO SICHER ...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anwohnerin am 03.10.2011 09:25 Report Diesen Beitrag melden

    Sicheres Basel

    Das musste ja so kommen, wenn man sieht was sich Nachts so alles abspielt hier, Kügelidealer lassen keine Gelegenheit aus einem anzuquatschen, Strichjunkis vergelustigen sich auf Spielplätzen und in der Claramatte, bald jeden Tag Streitereien und Schlägereien, und wenn man der Polizei anruft kommen sie nicht, sie haben keine Zeit, zu wenig Patroullien ect. immer muss erst was passieren. Alle wissen es keiner tut was denn unser Basel ist ja SO SICHER ...