Baubewilligung für Baumhaus

07. August 2019 11:57; Akt: 07.08.2019 17:20 Print

Bundesgericht lässt Traum von Mädchen platzen

Ein Mädchen aus Therwil BL wünscht sich ein Baumhaus. Jetzt hat das Bundesgericht die Pläne der Familie gestoppt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Eltern eines Mädchens in Therwil BL sind bis vors Bundesgericht gezogen, um ihrer Tochter ein Baumhaus bauen zu können. Die Lausanner Richter haben nun aber die Sicht der kantonalen Behörden bestätigt, wonach es für das Baumhaus eine Baubewilligung braucht.

Umfrage
Träumst du auch von einem Baumhaus?

Die Eltern hatten eine Plattform von rund 2,5 auf 3 Meter auf einem Baum erstellt, als ihnen unter Strafandrohung verboten wurde, weitere Arbeiten vorzunehmen. Sie sollten entweder ein Baugesuch einreichen oder die Sache zurückbauen.

Rechtsweg statt Baubewilligung

Sie taten jedoch weder das eine noch das andere, sondern beschritten den Rechtsweg und verlangten die Aufhebung des verfügten Baustopps, wie aus einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil des Bundesgerichts hervorgeht.

Weil der Baum in einer Reservezone steht, gelten die Vorschriften für die Nichtbauzone. Damit kommen die Bestimmungen für das Bauen in der Landwirtschaftszone und die Ausnahmen für Bauten ausserhalb Bauzonen zum Zug, die im Raumplanungsgesetz festgehalten sind.

Mit Raumplanungsgesetz vereinbar?

Einen Bezug zur landwirtschaftlichen Nutzung eines Baumhauses hat das Bundesgericht verneint, da das Haus einer «Freizeitaktivität» diene. Ob ein Baumhaus mit dem Raumplanungsgesetz vereinbar ist, liess das Bundesgericht offen. Dieser Weg steht den Eltern immer noch offen.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anton am 07.08.2019 12:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schrecklich

    Die Schweiz verkommt immer mehr zum Bürokratiestaat Nr. 1

    einklappen einklappen
  • Bari am 07.08.2019 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kan nur lächeln

    Wegen so einem Fall muss das Bundesgericht seinen Senf dazu geben. Einfach nur zum Lachen

    einklappen einklappen
  • Janick H am 07.08.2019 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bünzlitum

    Willkommen im Bünzlitum! Bald darf man ohne Bewilligung nicht mal mehr aufs Klo...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Carlotta am 08.08.2019 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eigenmietwert

    Die Behörden wären wohl überfordert, den Eigenmietwert auszurechnen.

  • Madeleine am 08.08.2019 09:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bauhausbewilligung

    Man kann es auch übertreiben. Bünzlitum Vorschrift.

  • Kanton Fribourg am 07.08.2019 22:37 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Er hätte das in der Nacht bauen sollen und dann am morgen erstaunt und Ahnungslos sagen: Ehhhh...schau mal die Früchte

  • Gregor am 07.08.2019 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    Seldwyla

    Kein Wunder blähen sich die Verwaltungsapparate ständig mehr auf. Gegenseitig schaukelt sich dieser Nonsensapparat immer mehr auf.... Läppische Bretter auf einem Baum und Bundesgericht.... das passt zu "ständig überlastet"!

  • Susanne Saraf am 07.08.2019 22:21 Report Diesen Beitrag melden

    kommentar baumhaus

    es ist lächerlch dass unser bundesgericht sich mit so etwas befasst, und schlimm dass nachbarn sich in so etwas einmischen