Pratteln BL

06. April 2018 17:33; Akt: 07.04.2018 02:22 Print

200 Liter einer Chemikalie laufen aus in den Rhein

Aus noch ungeklärten Gründen wurden bei Arbeiten auf einem Firmengelände zwei Container beschädigt. Dabei liefen 200 Liter einer Chemikalie aus.

storybild

200 Liter einer Chemikalie, Amberwood F, gelangten ins Rheinwasser. Die Feuerwehr konnte die Flüssigkeit binden und anschliessend bei der Schleuse Birsfelden abpumpen. (Bild: Keystone/Georgios Kefalas)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Freitagvormittag kam es in einem Firmengebäude an der Niderfeldstrasse in Pratteln zu einer kleinen Havarie. Dabei liefen 2000 Liter der Flüssigkeit «Amberwood F», die für die Kosmetikindustrie genutzt wird, aus.

Wie die Polizei Basel-Landschaft berichtet, konnte die Feuerwehr den grössten Teil der Chemikalie noch vor Ort auffangen. 200 Liter flossen jedoch in den Rhein. Die ins Wasser gelangten Schadstoffe konnten grösstenteils von der Feuerwehr gebunden und anschliessend bei der Schleuse Birsfelden abgepumpt werden.

Verletzt wurde niemand. Für Mensch und Umwelt habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung bestanden, wie die Polizei verlauten liess.


(sis)