Digitalisierung

18. Mai 2019 09:47; Akt: 18.05.2019 11:48 Print

«Kann man die Parkbusse damit selbst ausstellen?»

Die Digitalisierung macht auch vor dem Polizeiposten nicht halt. In Riehen und Basel verrichten nun auch Robocops ihren Dienst und nehmen Anzeigen entgegen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was der Self-Checkout beim Grossverteiler ist, ist der Self-Service-Terminal auf dem Polizeiposten. In Riehen bei Basel steht seit neustem ein erster Robocop, der für allerlei Dienste beansprucht werden kann.

Mobile Parkverbotsschilder lassen sich damit bestellen, verschiedene Dienste der Motorfahrzeugkontrolle nutzen, und auch Anzeigen für Velodiebstähle nimmt er entgegen. Selbstverständlich kann man mit dem Terminal im schicken Polizei-Tesla-Design auch auf den Kantonswebsites browsen. «Grossartig! Und man kann sich auch gleich selbst eine Parkbusse ausstellen!», kommentiert ein Facebook-User augenzwinkernd.

Der Robocop hat aber einen oder mehrere Haken. Ist der Polizeiposten geschlossen, ist auch er im Ruhezustand. Und will man auf dem Terminal die Dienste von Suisse ePolice nutzen, muss man sich vorgängig schon registriert haben. Diese kann man aber auch von zu Hause aus nutzen.

9500 Franken kostet ein Terminal

Auch auf den Polizeiposten Kannenfeld und Clara steht je ein Exemplar des Robocops. «Pro Stück kosten die Terminals rund 9500 Franken», erklärt Polizeisprecher Martin Schütz auf Anfrage. Die Terminals sind Teil des Projektes «Kapo2016», das das Parlament gutgeheissen hat.

Ist das nun die Vorstufe zum vollautomatischen, unbemannten Polizeiposten? Banken in der Region testen schon an verschiedenen Orten autonome Filialen, in denen das Interface das Personal ersetzt hat. Auch Service-Roboter sind gross im Kommen. So wird man bei der Basler Kantonalbank im Spiegelhof von Roboterdame Clara begrüsst.



(lha/kom)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Carmen am 18.05.2019 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    Irgendwie

    scheint mir haben die Basler entweder zuviel Geld oder zuviel Zeit, möglicherweise sogar beides ;-)

    einklappen einklappen
  • Ernst Fluri am 18.05.2019 10:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    passt zum Tesla

    Und wenn man dann eine "überbezogenbekommt" dann geht man zum Robocop, der leitet denn alles ein 1. HILFE und den ganzen Schreibkram, daneben ist ein Stuhl dort sitzt man darauf und wartet bis etwas passiert!

    einklappen einklappen
  • Mr. Spock am 18.05.2019 11:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Als Unterstützung

    sicher keine schlechte Idee. Aber die Hauptaufgabe, Bussen zu schreiben und damit Einnahmen zu generieren, kann keine Maschine ersetzen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anja Schwerdtfeger am 19.05.2019 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    117

    Zeit und Geldverschwendung

  • Renato B am 19.05.2019 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    Sehe kein Nutzen

    Wieso nicht eine App oder einfach eine Webseite aufschalten. Dan kann mit dem Hany oder Pc dies von überall her machen.

  • Normalo am 19.05.2019 00:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bürozeiten sogar für Computer

    Es wird immer wieder gegen die Ladenöffnungszeiten gestüpft, am liebsten hätte man 24/24 7/7 Betrieb. Ich fordere das man die Bürozeiten auch miteinbezieht um Diskriminierung zu unterbinden. Will nach der Arbeit um 01:00 einen Termin bei der Bank und anschliessend gegen 03:00 meinen Pass erneuern lassen.

  • Jacky Brown am 18.05.2019 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spielzeug

    Ein neues Spielzeug für die Polizei, nach dem Tesla und zum Glück arbeitet er nur zu Bürozeiten, so fällt seine Leistung weniger auf

  • Stine am 18.05.2019 20:27 Report Diesen Beitrag melden

    Dürr

    Dürr, wann übernehmen Die endlich mal Verantwortung? Sprechen Die endlich mal ein Machtwort, Sie werden danach entlöhnt!,,,,,