Meisterfeier

20. April 2017 17:01; Akt: 20.04.2017 18:06 Print

FCB plant Familiensause zum Meistertitel

Der Meisterpokal ist für den FCB in greifbarer Nähe. Nun ist klar: Die Spieler werden frühestens am 28. April zur spontanen Feier auftreten. Zudem plant der Klub eine offizielle Feier an Pfingsten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rein rechnerisch gesehen kann sich der FCB aufgrund des grossen Punktevorsprungs bereits am kommenden Sonntag den 20. Meistertitel sichern – und dies ohne auf dem Platz zu stehen. «Nämlich dann, wenn der FCB gegen den Vaduz am Samstagabend drei Punkte holt und YB gegen den Lugano am Sonntag nicht gewinnt», so FCB-Sprecherin Andrea Roth. Von Seiten der Medien und Fans wurde bereits spekuliert, ob sich die Mannschaft am Sonntagabend für die spontane Meisterfeier direkt von der Couch zum Barfüsserplatz begeben wird.

Umfrage
Werden Sie die öffentliche Meisterfeier besuchen?
60 %
26 %
14 %
Insgesamt 1623 Teilnehmer

Diesen Gerüchten nahm Roth am Donnerstag den Wind aus den Segeln: «Der FCB hat nach Rücksprache mit Vertretern von Fans und Anhängern entschieden, dass die Mannschaft an einem spielfreien Tag nicht öffentlich auftritt – auch nicht an einer allfälligen spontanen Meisterfeier», sagt sie. Eine spontane Meisterfeier ohne Spieler wäre ein Novum. Denn: «Es kam noch nicht vor, dass der FCB den Titel gewinnen konnte, ohne am gleichen Tag gespielt zu haben», sagt Roth.

Spontane Feier nach Match-Präsenz

Am 28. April besteht die Möglichkeit, den Titel aus «eigener Kraft», beim Auswärtsspiel gegen Luzern, ins Trockene zu bringen. Dies wäre laut Roth dann auch der Zeitpunkt, an dem sich die Spieler «spontan» auf dem Balkon des Stadtcasinos den Fans präsentieren würden. Von Seiten der Polizei Basel-Stadt ist man gewappnet. «Die Polizei weiss, dass der FCB Meister werden kann und ist auf entsprechende Situationen vorbereitet», so der zuständige Sprecher.

Sicher ist, dass der FCB am Pfingstsamstag, 3. Juni zu einer grossen rotblauen Sause lädt: Ab dem späteren Nachmittag soll in der Basler Innenstadt die offizielle Feier stattfinden. «Im Gegensatz zu den nächtlichen Meisterfeiern der letzten Jahre können für einmal auch Familien und Kinder teilnehmen», so Roth. Die Idee, etwas Grösseres, Familiengerechtes zu veranstalten, habe den Verantwortlichen schon lange im Hinterkopf herumgeschwirrt. «Das würde sich jetzt wunderbar ergeben», so Roth. Weitere Details, beispielsweise wo das Fest ausgetragen wird, werden noch kommuniziert.

Direkt nach letztem Match keine öffentliche Feier

Demnach wird am 2. Juni nach dem Schlusspfiff gegen den FC St. Gallen im Joggeli, dem Tag vor dem Grossanlass, kein öffentliches Fest in der Stadt abgehalten werden, fügt Roth an.

(jd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roy Mungsverkauf am 20.04.2017 18:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Allein allein

    Einen zweiten Stern sieht man immer gern! :D Auch als grossen Basel Fan wünsch ich mir, dass in nächster Zeit dem Club mehr das Bein gestellt wird! Die letzte spannende Saison liegt 3mindestens mehr als 5 Jahre zurück. Basel ist sinnbildlich das geworden, was im Formel 1 das Mercedes-Team geworden ist: Eine Team ohne Konkurrenz, das allen davonfährt / dribbelt.

  • Otto Normalbürger am 20.04.2017 20:15 Report Diesen Beitrag melden

    Blödsinn

    Seit Jahren findet die Meisterfeier des Fc Basel nach dem letzten Spiel der Rückrunde statt. Warum sollte diese nun am Tag danach am Nachnittag stattfinden? Denn jedes Jahr findet man an der Meisterfeier Kinder bzw. Eltern mit ihren Kinder! Nun stellt sich die Frage - werden die Fans die den Club stets unterstützten, auch an solch einer Familienparty gehen?

    einklappen einklappen
  • A.I. am 20.04.2017 18:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Enttäuschend

    Es ist keine Meisterfeier, wenn nicht der Barfi im Licht der Pyros erstrahlt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fippu am 23.04.2017 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopfschüttel

    Super Meisterfeier mit Hüpfburg, Eselreiten, Kerzenziehen, Ballonwettbwerb. Das ist genau das was sich die Fans wünschen!!

  • Glaibaslere am 21.04.2017 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Ich sehe auch jedes jahr kinder.. Und ausserdem bin ich als kleines kind auch an der aufstiegsparty gewesen und an der fasnacht geht es ja auch. Eine meisterfeier seperat was isch das für eine komische idee den der barfi muss in fakeln erstrahlen sonst ist die tradition die verloren geht.. Fackeln und pyros gehören zu einer nächtlicher meisterfeier mit freinacht

    • Maria am 22.04.2017 14:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Privat

      Ja alles anders bei FC Basel Meistertrainer weg Barfü weg wo bleibt da die Stimmung ?

    • marko 32 am 22.04.2017 15:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Maria

      Die Stimmung ist weg!

    • Gläibasler am 22.04.2017 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Glaibaslere

      Für mich tönt das, wie wenn das Marketing noch schnell ein paar Ständchen aufstellen und mit Fanartikel Kasse machen möchte.

    einklappen einklappen
  • FCZ steht für alles im Leben am 21.04.2017 01:27 Report Diesen Beitrag melden

    skandalös

    Wieder ein Wochenende mehr, wo man sich als stolzer Schweizer Bürger nicht vor die Türe trauen kann. Die brutalsten Hooligans der Welt werden jede Person brutalst verletzen und miliarden schwere Verwüstungen anrichtem. Wann greifen die stolzen Ladenbesitzer endlich durch und setzen sich zu wer?

    • tt am 21.04.2017 06:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @FCZ steht für alles im Leben

      Ein zürcher hat in basel auch nichts verloren (punkt)

    • Lu La Tsch am 21.04.2017 06:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @GC steht für alles im Leben

      Die Schweizer müssen sich 365 Tage im Jahr schämmen für das verhalten der ach so "stolzen" zürICher.

    • CH ohni ZH am 21.04.2017 07:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @FCZ steht für alles im Leben

      Stimmt der Fcz steht für alles im Leben eines Züchers - Hass, Gewalt, Zerstörung usw.

    • Maria am 22.04.2017 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Privat

      Ja da gebe ich recht nur die werden am Tag stören kommen die FCZ FAN

    einklappen einklappen
  • Cellario1893 am 20.04.2017 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht einverstanden

    Die Basler Meisterfeier 2017 wird zum Kommerzevent!

  • Michi Martin am 20.04.2017 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    ENDLICH nach 7 Jahhren mal etwas ANDES !

    TOLL, SUPER, mal was für die Familien und Kinder die ebenso Eintrittsgeld wie die "Böller & Pyrochaoten" zahlen. Das ganze auch einmal zu einer vernünftigen Zeit, endlich nach 7 Jahhren einmal etwas ANDERES, NEUES !