Wenslingen BL

26. April 2019 16:44; Akt: 26.04.2019 16:44 Print

Flüchtige afrikanische Wildkatze eingefangen

Ein seit Wochen flüchtiger Serval konnte am Freitag mit Hilfe der Polizei im Oberbaselbiet eingefangen werden. Die Wildkatze ist vermutlich in Aargau entlaufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Baselbieter Wildhut ist es am Freitag mit Unterstützung von Jägern und der Polizei gelungen, einen seit Wochen flüchtigen Serval zu betäuben und einzufangen. Die afrikanische Wildkatze war im aargauischen Würenlos entlaufen. Das männliche Jungtier wurde seither mehrmals in den Kantonen Aargau und Baselland gesichtet. Bei der Polizei gingen mehrere mit Bildern belegte Meldungen ein.

Zuletzt wurde am Mittwoch eine Sichtung in Wenslingen gemeldet. Am Freitag nun ist es den Behörden gelungen, das Tier auf einem Feld einzufangen. Die Aktion wurde mit dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen und dem Bundesamt für Umwelt koordiniert. Das Tier ist gemäss ersten Erkenntnissen gesund, wie es in einer Mitteilung heisst.

Der Serval ist eine mittelgrosse wilde Katze Afrikas, die meist auf ockergelbem Grund schwarz gefleckt ist, mit deutlicher Ringelung am Schwanz. Die Haltung eines Servals ist bewilligungspflichtig und er ist gemäss Artenschutzabkommen CITES eine gefährdete Tierart.

(lha)