Zoo Basel

07. März 2019 15:43; Akt: 07.03.2019 15:43 Print

Erregte Erpel hupen um die Gunst der Weibchen

Die Eiderenten-Männchen bereiten sich auf die Paarungszeit vor. Dabei greifen sie tief in die Trickkiste, um ihre Herzensdamen zu beeindrucken.

Hier hören sie das charakteristische Hupen der Eiderenten-Männchen. (Video: Zoo Basel/Torben Weber)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer am Entenweiher des Basler Zollis vorbeispaziert, wird eigenartige Laute vernehmen. Dabei handelt es sich um die Rufe der Eiderenten-Männchen, die mit ihrem «Hupen» die Aufmerksamkeit der Entendamen für sich gewinnen wollen.

Umfrage
Wie erobern Sie Ihren Schwarm?

Laut einer Medienmitteilung des Basler Zollis dürfte das frühlingshafte Wetter mit dafür verantwortlich sein, dass das Balzen bei den Eiderenten bereits jetzt seinen Anfang nimmt. Dabei veranstalten die Erpel einen imposanten Verführungstanz, bei dem sie sich aufrichten, den Kopf in den Nacken werfen und diesen wild hin und her drehen.

Frühlingsgefühle bei den Eiderenten

Arktische Profitaucher

Eiderenten, die von ihrer Statur her grösser sind als die Stockenten, kommen insbesondere an der arktischen Küste des Atlantiks und des Pazifiks vor. Durch ihre Federn, mit denen sie auch ihre Nester ausstatten, sind sie an das eisige Klima angepasst. Auch die Menschen haben die Eiderdaunen als Füllmaterial für ihre Bettwaren entdeckt.

Erst seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sieht man diese Entenart auch vermehrt in der Schweiz. Grund dafür ist die Vermehrung der Wandermuscheln, von der sich die Eiderenten ernähren. Ihre Tauchkünste sind dabei sehr beeindruckend: So tauchen sie für die Nahrungsaufnahme vollständig unter Wasser, um dort an Schnecken, Krebse, Muscheln, und sogar Fische zu gelangen.

(jes)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mike am 07.03.2019 16:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    belästigung

    ich habe gehört einige unter den feministinnen unter den erpel haben sich beteits auf metoo wegen sexueller belästigung gemeldet. schliesslich sind ja alle erpel gleich

    einklappen einklappen
  • Edmo am 07.03.2019 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Aktionsplan muss her

    Die glücklichen Enten haben noch keine Ahnung von sexueller Belästigung. Dafür haben sie richtig Spass miteinander und leben ihre Natur ungeniert aus. Höchste Zeit also, eine NGO zum Schutz der Entendamen zu gründen und Protestmärsche zu veranstalten. Beim Bund gibt es sicher noch einen prall gefüllten Topf, aus dem die notwendigen Gelder für die ganzen Umtriebe bezogen werden können. Über ein internationales Gipfeltreffen sollte man auch schon nachdenken. Es ist schliesslich wichtig!

    einklappen einklappen
  • Silberdistel am 07.03.2019 19:25 Report Diesen Beitrag melden

    Entendame

    Als Entendame fühle ich mich geehrt, dass mein Freund so um mich wirbt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Neumann mit Susi am 08.03.2019 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liebhaber

    Gute Freunde sind nur gute Freunde, kommen nie zum Schuss. Liebhaber haben bloss etwas lieb, Streicheln und trösten vielleicht auch. Bespringer hingegen bespringen und vermehren sich. So ist die Natur, so muss es sein.

  • Neumann mit Susi am 08.03.2019 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erpel

    Also ich bin eigentlich täglich durchgehend erregt. Bin ich deswegen jetzt ein Erpel?

  • Neumann mit Susi am 08.03.2019 03:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Winken auch

    Also ich hupe auch immer, wenn ich mit meinem SUV neben einer hübschen jungen Dame vorbeifahre. Und winke.

  • Silberdistel am 07.03.2019 19:25 Report Diesen Beitrag melden

    Entendame

    Als Entendame fühle ich mich geehrt, dass mein Freund so um mich wirbt.

    • Neumann mit Susi am 08.03.2019 03:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Silberdistel

      Silberdistel oder Entendame, entscheiden Sie sich doch mal...

    einklappen einklappen
  • Edmo am 07.03.2019 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Aktionsplan muss her

    Die glücklichen Enten haben noch keine Ahnung von sexueller Belästigung. Dafür haben sie richtig Spass miteinander und leben ihre Natur ungeniert aus. Höchste Zeit also, eine NGO zum Schutz der Entendamen zu gründen und Protestmärsche zu veranstalten. Beim Bund gibt es sicher noch einen prall gefüllten Topf, aus dem die notwendigen Gelder für die ganzen Umtriebe bezogen werden können. Über ein internationales Gipfeltreffen sollte man auch schon nachdenken. Es ist schliesslich wichtig!

    • Mina am 08.03.2019 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Edmo

      Wenn einer Entendame ihr Günstling nicht passt, gibt sie es diesem aber klar zu verstehen.

    einklappen einklappen