Volksinitiative

23. Januar 2015 10:23; Akt: 23.01.2015 10:23 Print

Gegner bekämpfen Basler Parkgebühr für Motorräder

Per Volksinitiative soll der Parkgebühr für Motorräder in Basel der Garaus gemacht werden. Dabei sind die Parkuhren noch nicht einmal installiert.

storybild

Er müsste für einen Zweiradparkplatz auf der Allmend bald bezahlen. Die bürgerlichen Jungparteien wollen die Parkgebühr für motorisierte Zweiräder nun aber via Urnenentscheid kippen. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die eben erst eingeführten Parkgebühren für Motorräder und Roller in Basel sollen wieder abgeschafft werden. Erreichen wollen dies die bürgerlichen Jungparteien mit einer Volksinitiative, die Gratis-Parkplätze für alle Zweiräder in der Verfassung verankern will.

Umfrage
Sollen Parkplätze für Motorräder gratis sein?
82 %
16 %
2 %
Insgesamt 1951 Teilnehmer

Die Initiative «für kostenloses Parkieren von Zweirädern auf Allmendgebiet» werde am Samstag mit der Veröffentlichung im Kantonsblatt lanciert, teilten die Junge CVP, die Junge SVP, die Jungliberalen und die Jungfreisinnigen am Freitag mit. Für das Zustandekommen eines Volksbegehrens braucht es im Stadtkanton 3000 Unterschriften.

Geld für Parkuhren eben erst bewilligt

Die Voraussetzung für die Einführung einer Parkgebühr für Motorräder und Roller hat der Basler Grosse Rat erst am 7. Januar geschaffen. Mit 48 gegen 37 Stimmen bewilligte das Parlament 290'000 Franken für die Beschaffung von zusätzlichen Parkuhren, die für die rund 400 gebührenpflichtigen Zweirad-Parkplätze in der Innenstadt und beim Bahnhof SBB benötigt werden.

Basel ist die erste Schweizer Stadt, die einen Teil der Motorrad-Parkplätze bewirtschaftet. Pro Stunde werden 50 Rappen verlangt. Für die bürgerlichen Jungparteien ist das eine Strafgebühr, die insbesondere junge Erwachsene hart trifft, wie sie in ihrer Mitteilung schreiben.

(lha/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TJ am 23.01.2015 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Geld für die Stadt, mehr Stau für uns Bürger

    Stellt euch vor, was passiert, wenn nun alle an Stelle des 2Rads das Auto nehmen würden.... Warum noch mit dem Scooter in die Stadt, wenn ich sowieso zum Parkieren bezahlen muss.

    einklappen einklappen
  • Ikepot am 23.01.2015 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Probates Mittel

    Einmal demonstrativ alle, auch Autoparkplätze, mit je einem Motorrad belegen. Das hat schon im Ausland Verwaltungen Beine gemacht die Parkgebüren einführen wollten.

  • Motorradfahrer am 23.01.2015 10:37 Report Diesen Beitrag melden

    Überlegungen

    Motorradfahrer zahlen Strassenverkehrssteuer für Auto und Motorrad, Versicherung für Auto und Motorrad, Autobahnvignette für Auto und Motorrad. Weil sie aber nur ein Fahrzeug lenken können, sind sie mit diesen drei Gebühren schon benachteiligt. Also lasst ihnen auch mal einen Vorteil! Zudem gibt ein Motorrad erheblich weniger Schadstoffausstoss als ein Auto!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fränki Benzli am 26.01.2015 21:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Raus mit den Rädern

    Alles was Räder hat soll zahlen! Dann ist die Stadt fussgängerfreundlich und und schön grün.

  • Roger am 24.01.2015 19:37 Report Diesen Beitrag melden

    Motorrad und Velo zur Kasse!

    Als Autofahrer begrüsse ich es sehr, wenn endlich auch einmal andere Verkehrsteilnehmer zur Kasse gebeten werden. Vor allem Velofahren sollten auch zahlen.

  • shivasru am 24.01.2015 16:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dafuer

    Finde ich vernuenftig. 50 rp/h ist angemessen. P.S. Fahre seit 38 J. Motorrad. Und kann trotzdem unegoistisch denken...

  • Hans Meier am 24.01.2015 15:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sonderrechte

    Die Motorradfahrer pochen wieder einmal auf ihre Sonderrechte. Ich habe mich mit den Motorradfahrern versöhnt, schließlich sind sie die großzügigsten Organspender.

  • robi am 24.01.2015 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    IG Motorrad

    Tja... wo ist die Motorrad Lobby wenn man sie braucht? Warum zahle ich ein Mitgliedsbeitrag? Seit damals in Bern ist nicht mehr viel passiert . Man sollte wieder eine Motorrad-Demo organisieren!!!