Bäumlihof Basel

27. Januar 2020 19:22; Akt: 28.01.2020 09:01 Print

Gymi muss wegen Feuer geräumt werden

Eine Schule in Basel musste aufgrund eines Brandes evkauiert werden. Verletzt wurde niemand.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Gymnasium Bäumlihof in Basel kam es aufgrund eines Brandes am Montagabend zu einem Einsatz der Feuerwehr. Wie ein Leser-Reporter gegenüber 20 Minuten erzählt, musste die ganze Schule evakuiert werden.

Laut des Lesers brach das Feuer im Physikraum aus. Die Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft bestätigt am Dienstagmorgen, dass es in einem Raum für Naturwissenschaften zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung gekommen war.
Die in den angrenzenden Klassenzimmer befindlichen Schüler begaben sich darauf selbständig nach draussen und die Polizei konnte zusammen mit der Berufsfeuerwehr den Brand sofort löschen und die Räumlichkeiten entlüften.

Feuer in Abfalleimer ausgebrochen

Wie der Leser-Reporter berichtet, verlief die Räumung chaotisch. Er sagt: «Es waren zwar nur noch wenige Schüler im Gebäude, aber der Feueralarm löste sich zuerst nicht aus. Es gab allerdings bereits starke Rauchwolken.» Die Schüler entschlossen sich, ohne Alarm das Gebäude zu verlassen. «Der Alarm ging fünf Minuten später los», so der Leser.

Gemäss ersten Abklärungen war das Feuer in einem Abfalleimer ausgebrochen. Die Brandursache ist noch nicht geklärt und
Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Gesucht werden Zeugen, die nähere Angaben zum Feuer machen können.

(fss)