Münchenstein BL

27. Februar 2011 22:30; Akt: 27.02.2011 19:57 Print

In Signalwagen geprallt

Ein Betrunkener hat Freitagnacht auf der Autobahn H18 einen spektakulären Unfall verursacht. Kurz vor der Ausfahrt Reinach-Nord kollidierte der 69-Jährige mit einem Signalwagen.

storybild

Das Auto ist Schrott. (Polizei BL)

Fehler gesehen?

Dieser war dort wegen Unterhaltsarbeiten stationiert und zum Zeitpunkt des Unfalls aktiv. Der Fahrer hatte 1,07 Promille intus und wurde beim Unfall verletzt. Durch den Aufprall wurden sowohl das Auto als auch der Signalwagen zerstört. Die Trümmerteile verteilten sich auf beide Fahrspuren. Die Autobahn in Fahrtrichtung Jura war vier Stunden lang gesperrt, der Sachschaden geht in die Zehntausenden von Franken.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jasmin Fuchs am 28.02.2011 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ironie

    Der Signalwagen leuchtet ja schliesslich nur ein klein wenig. Den hätte ich auch übersehen!

  • Basler am 28.02.2011 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Alte Autofahrer = Sehr grosse GEFAHR!!!

    Schon wieder so ein alter Autofahrer. War er beim Amtsarzt um die Fahrtauglichkeit zu klären? Wahrscheinlich eher beim Hausarzt. Wann endlich wird etwas unternommen, damit diese Unfälle verhindert werden? Seit wann dürfen Blinde autofahren? Wer so einen grell leuchtenden Signalwagen übersieht braucht einen Blindenhund und einen weissen Stock und darf deshalb gar nicht Autofahren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Basler am 28.02.2011 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Alte Autofahrer = Sehr grosse GEFAHR!!!

    Schon wieder so ein alter Autofahrer. War er beim Amtsarzt um die Fahrtauglichkeit zu klären? Wahrscheinlich eher beim Hausarzt. Wann endlich wird etwas unternommen, damit diese Unfälle verhindert werden? Seit wann dürfen Blinde autofahren? Wer so einen grell leuchtenden Signalwagen übersieht braucht einen Blindenhund und einen weissen Stock und darf deshalb gar nicht Autofahren.

    • werner Schneider am 28.02.2011 21:33 Report Diesen Beitrag melden

      Sehr grosse Gefahr

      Junge Autofahrer = Ebenfalls sehr grosse Gefahr!!!!!!! Man kann ja alles umkehren und es stimmt auch. Also bitte keine Pauschalurteile.

    • Vielfahrer am 01.03.2011 12:57 Report Diesen Beitrag melden

      Riesige Gefahr = Alte Autofahrer

      Die wirkliche grosse Gefahr auf den Strassen sind effektiv die alten Autofahrer. In Hemberg ist eine 79-jährige!! von der Strasse abgekommen. Wenn es irgendwo auf der Strasse nicht vorwärts geht, ist meistens ein alter Autofahrer/in zuvorderst an der Kolonne. Das wiederum provoziert Überholmanöver von den generveten Hinterherschleichern. Das ist die wirkliche Gefahr und nicht die Jungen, die sind wenigstens zügig unterwegs.

    einklappen einklappen
  • Jasmin Fuchs am 28.02.2011 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ironie

    Der Signalwagen leuchtet ja schliesslich nur ein klein wenig. Den hätte ich auch übersehen!