Basel

24. März 2011 22:33; Akt: 24.03.2011 20:35 Print

Kein Käufer für Behring-Villa

Für das ehemalige Haus des schillernden Basler Finanzspekulanten Dieter Behring findet sich kein Käufer.

Fehler gesehen?

Der Grund: Das 30 Millionen teure Haus Schönkindhof an der Petersgasse 34 sei ganz auf die Bedürfnisse Behrings ausgerichtet, so Bruno Stoffel von der Immobilienfirma SPG Intercity gegenüber der Zeitschrift «Bilanz». Seit Jahren versucht er im Auftrag der Bundesstaatsanwaltschaft, das Haus zu verkaufen. Das ehemalige Hauptquartier von Behring ist unter anderem mit einem 25-Meter-Schwimmbecken, einem Autolift und einem grossen Weinkeller ausgestattet.

(20 Minuten)