Waghalsiger Akt in Riehen

09. Juni 2017 13:01; Akt: 09.06.2017 13:27 Print

Luftakrobat turnt unter Heissluftballon

Akrobat Jason Brügger (24) aus Allschwil zeigte am Donnerstag, dass er nicht nur in der Manege, sondern auch im Freien in schwindelerregende Höhen strebt.

Jason Brügger fliegt über Basel. (Video: ab)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Derzeit zeigt der Allschwiler Akrobat Jason Brügger sein spektakuläres Strapaten-Programm im Circus Knie. Am Donnerstag demonstrierte er seine Flugkünste hoch über dem Sarasinpark in Riehen BS. Der 24-Jährige turnte ungesichert an einem Heissluftballon hängend und trieb den Puls zahlreicher Schaulustiger in die Höhe – eine Schweizer Premiere.

Umfrage
Was halten Sie von Jason Brüggers Auftritt?
70 %
12 %
18 %
Insgesamt 134 Teilnehmer

Ohnehin gilt der junge Artist als eines der grössten Schweizer Talente. Im vergangenen Jahr konnte er gar die vierte Ausgabe von «Das grösste Schweizer Talent» für sich entscheiden.

Der Circus Knie gastiert vom 8. bis 21. Juni auf der Basler Rosentalanlage.

(las)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • fredi gurtner am 10.06.2017 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    Jason Brügger

    Toll , Jason Brügger. Wenn man bedenkt, dass er Höhenangst hat, wie er selber in einem Interwiew zugab,sind das grossartige Leistungen

  • marko 32 am 11.06.2017 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Krass

  • irgendwo im nirgendwo am 10.06.2017 23:14 Report Diesen Beitrag melden

    es ist ein erlernter Beruf!

    Ich verstehe die gesamte Aufregung nicht, wo um diese Werbeaktion gemacht wird. Man solle doch einfach nicht vergessen, der Ballon war an vielen Orten gesichert, so dass er sich keinen Milimeter bewegen konnte und zudem ist es der erlernte Beruf von diesem Herrn... Also irgendwie alles halb so spektakulär

Die neusten Leser-Kommentare

  • marko 32 am 11.06.2017 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Krass

  • irgendwo im nirgendwo am 10.06.2017 23:14 Report Diesen Beitrag melden

    es ist ein erlernter Beruf!

    Ich verstehe die gesamte Aufregung nicht, wo um diese Werbeaktion gemacht wird. Man solle doch einfach nicht vergessen, der Ballon war an vielen Orten gesichert, so dass er sich keinen Milimeter bewegen konnte und zudem ist es der erlernte Beruf von diesem Herrn... Also irgendwie alles halb so spektakulär

  • Chrigeli am 10.06.2017 20:37 Report Diesen Beitrag melden

    Risikoversicherung

    die Menschheit verblödrt stets mehr. Habe kein Verständnis für solche Aktionen, stürzt der ab, kommen hohe Kosten in der Folge... Es braucht Risikoversicherungen....

    • Nörgeli am 10.06.2017 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Chrigeli

      Gab es ja früher nicht oder ?

    einklappen einklappen
  • fredi gurtner am 10.06.2017 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    Jason Brügger

    Toll , Jason Brügger. Wenn man bedenkt, dass er Höhenangst hat, wie er selber in einem Interwiew zugab,sind das grossartige Leistungen

  • coldasgold am 10.06.2017 02:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heisse Luft

    Wow, so viel heisse Luft in einem Ballon! Das war bestimmt nur möglich indem Anita Fetz und/oder Sibel Arslan eine Rede vor dem Ballon gehalten haben!