Basel

14. April 2019 10:40; Akt: 14.04.2019 14:13 Print

Mann bei Schlägerei lebensgefährlich verletzt

Am Sonntag um 3.30 Uhr, kam es beim türkischen Club Ezgi Türkü Evi, zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, bei der drei Personen verletzt wurden, eine davon lebensgefährlich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich im Club Ezgi Türkü Evi rund 150 Personen aufhielten. Offensichtlich kam es zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Zwei Brüder verliessen daraufhin das Lokal und wurden vor dem Club von mehreren Personen angegriffen.

Dabei wurde einer der Brüder mit einer Stichwaffe schwer verletzt, der andere mit Schlägen traktiert.
Bei der Auseinandersetzung erlitt ein weiterer Mann Stich- und Schnittverletzungen. Dieser wurde durch Dritte in die Notfallstation gefahren. Mehrere Tatbeteiligte flüchteten in der Folge in unbekannte Richtung.

«Friedlicher Ort mit volkstümlicher Livemusik»

Beim Schwerverletzten handelt es sich um einen 34-jährigen Schweizer mit Migrationshintergrund, bei seinem leicht verletzten Bruder um einen 27-jährigen Schweizer. Beim dritten Verletzten handelt es sich um einen 25-jährigen Türken. Im Weiteren wurden drei weitere tatverdächtige Männer aus dem Club, zwei Türken im Alter von 33 und 41 Jahren sowie ein 38-jähriger Italiener, festgenommen.

Wie eine Insiderin gegenüber 20 Minuten sagt, sei sie über die Nachricht der Auseinandersetzung schockiert. Das Ezgi Türkü Evi sei ein Ort, an dem oft auch Familien feiern und in friedlicher Stimmung volkstümliche Livemusik gespielt werde.

Unter den 150 Leuten feierten Hochzeitsgäste

Laut Krimnalkommissär Peter Gill wurde in besagter Nacht ein Anlass mit Live-Musik durchgeführt. «Unter anderem hatte es unter den 150 Gästen auch Leute von einer Hochzeit», so Gill gegenüber 20 Minuten.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.

Wissen sie etwas über die Prügelei? Dann teilen Sie es uns via untenstehendem Formular mit.

(jd)