Basel

09. Februar 2019 09:46; Akt: 10.02.2019 08:58 Print

Mann wird von hinten mit Stichwaffe verletzt

Am Freitagabend wurde ein 22-Jähriger in Basel von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 22-jähriger Mann hat am Freitagabend um 19.30 Uhr am Unteren Rheinweg in der Nähe der Basler Dreisrosenbrücke auf seine Verabredung gewartet. Plötzlich wurde er von einem Unbekannten von hinten angegriffen und mit einer Stichwaffe schwer verletzt, teilt die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Samstag mit.

Das Opfer fiel zu Boden und der Täter flüchtete in Richtung Dreirosenanlage. Anschliessend begab sich der 22-Jährige mit einem Taxi zur Notfallstation.

Weshalb der junge Mann angegriffen wurde und wie der Tathergang genau ablief, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen durch die Kriminalpolizei und das Institut für Rechtsmedizin. Die Staatsanwaltschaft bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur mutmasslichen Täterschaft machen können, sich bei der Kriminalpolizei oder der nächsten Polizeiwache zu melden.

(vro)