Liestal BL

28. März 2011 22:59; Akt: 28.03.2011 22:40 Print

Maya Wirz fährt wieder Autobus

Nach dem Sieg bei «Das grösste Schweizer Talent» eilte Maya Wirz letzte Woche von einem Termin zum nächsten. Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehstationen – alle wollten sie etwas von der 49-Jährigen wissen.

storybild

Nach dem Sieg bei «Das grösste Schweizer Talent» arbeitete Maya Wirz gestern wieder als Buschauffeurin. (Foto: taf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Jetzt bin ich froh, wieder bei meinen Arbeitskollegen zu sein. Hier ist mir ­alles so vertraut, als wäre ich zu Hause», so Wirz als sie sich gestern hinter das Steuer ihres Busses setzte. Ihr grosses Ziel bleibt aber die Musik: Wirz möchte Erfolge als Sängerin feiern. Ein Schritt in die richtige Richtung ist gemacht: Die Plattenfirma Sony nahm die Buschauffeurin aus Kaiseraugst unter Vertrag. Unterstützung bekommt sie auch von ihrem Arbeitgeber. «Ich bin stolz auf Maya, möchte sie aber nicht als Arbeitskollegin verlieren», sagt Hansruedi Bieri von der AAGL. Dafür geht er gerne Kompromisse ein. Wirz bestätigt: «Er ist mein grösster Fan und ermöglicht mir flexible Arbeitszeiten.» Ob Wirz die Schweizer Susan Boyle wird und dereinst doch als Buschauffeurin aussteigt, wird sich zeigen.

(taf/20 Minuten)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Xoff am 29.03.2011 08:01 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Das ist doch mal eine Frau mit Bodenhaftung!..BRAVO!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Xoff am 29.03.2011 08:01 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Das ist doch mal eine Frau mit Bodenhaftung!..BRAVO!