Lehrabschluss

01. Juli 2015 05:45; Akt: 01.07.2015 13:04 Print

Miss-Kandidatin und FCB-Star tuns gleichzeitig

Breel Embolo und Monika Buser haben es geschafft: Beide haben zum gleichen Zeitpunkt erfolgreich ihre Lehre abgeschlossen. Für Feierlichkeiten bleibt ihnen aber keine Zeit.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie sind in verschiedenen Sparten tätig, haben aber das gleiche Diplom abgeschlossen: Die 19-jährige Baselbieter Miss-Schweiz-Kandidatin Monika Buser und der 18-jährige Basler FCB-Spieler Breel Embolo. Beide haben ihre Lehrabschlussprüfungen bestanden und dürfen sich nun als diplomierte Kaufleute bezeichnen. Doch die Lehrabschlussprüfung ist bei beiden im Moment nur ein Etappensieg – sie haben im Moment andere Ziele. Für Feierlichkeiten, wie es sonst nach bestandener LAP üblich ist, bleibt ihnen keine Zeit.

«Ich muss am Nachmittag wieder arbeiten», sagte Buser, die noch bis Anfang August in einer Treuhandfirma arbeitet. Es sei ihr nicht so wichtig, den Erhalt des KV-Diploms zu begiessen. Mit einem Notenschnitt von 4,5 hat sie nicht überragend abgeschlossen, zufrieden ist sie trotzdem: «Ich habe auch noch Projekte neben der Schule.» Im besten Fall übernimmt sie am 7. November die Krone von Laetitia Guarino und wird neue Miss Schweiz 2015. Bis dahin will sie sich aber beruflich weiterentwickeln. «Ich möchte in die Immobilienbranche einsteigen.»

Keine Diplomfeier für Embolo

Während Buser an der Diplomfeier ihre Urkunde überreicht bekam, musste Embolo auf die persönliche Entgegennahme verzichten. Da er nach dem Einsatz mit der Nationalmannschaft ein bisschen länger Ferien erhielt, reiste er später ins FCB-Trainingslager am bayrischen Tegernsee. Bereits am Freitag steht das Testspiel gegen den TSV 1860 München auf dem Plan. Da Embolo beim letzten Test gegen Austria Lustenau gefehlt hatte, muss er am Freitag mit dabei sein. Es wird sein erstes Fussballspiel als diplomierter Kaufmann. Auf dem Platz nützt ihm das aber wenig – da zählen nur die Tore.


(mak)