Trotz Handicap

28. Juni 2013 00:26; Akt: 28.06.2013 00:35 Print

Mit «Käpt`n Rollstuhl» über den Rhein schippern

von Lisa Heyl - Der 17-jährige Elias kann weder gehen noch sprechen. Doch das hindert den Basler noch lange nicht daran, auf dem Rhein Bootstouren anzubieten.

storybild

Der Basler Elias (17) bietet Bootstouren auf dem Rhein – obwohl er im Rollstuhl ist. (Bild: lh)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Elias Dahler hat wie viele junge Männer einen Hang zu Geschwindigkeit und Maschinen. «Wir haben Verschiedenes ausprobiert und haben mit dem Bootfahren eine gemeinsame Leidenschaft entdeckt», sagt Papa Dominik Dahler. Pünktlich mit dem schönen Sommerwetter darf das Boot nach einer grösseren Renovation wieder auf den Rhein.

Die Bootstouren bieten Elias viel Mobilität: Der 17-Jährige ist durch einen Sauerstoffmangel während der Geburt behindert und kann weder gehen noch sprechen, wie er selbst auf seiner Internetseite schreibt: «Ich kann nicht meine Hände brauchen, aber mein Kopf tut alles. Ich kann schreiben – und das schreiben ist für mich sprechen.»

Elias hat seine Website selbst gestaltet

Mit Hilfe eines kopfgesteuerten Computers hat Elias sämtliche Texte auf seiner Website selbst geschrieben, auf welcher er Fotos und Videos seiner Bootstouren veröffentlicht. Mit einer Kopfsteuerung und dem ersten Offizier Dominik im sicheren Hintergrund steuert «Käpt`n Rollstuhl», wie er sich selber nennt, sein Boot R-6 über den Rhein.

Auf seiner Internetseite bietet er nun wieder buchbare Rundfahrten an, welche sich allerdings noch auf einen kleinen Kundenkreis aus mehrheitlich Freunden und Bekannten beschränken: Elias besucht noch die Schule.
eliasdahler.com

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tanja am 28.06.2013 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Warum auch nicht

    Der Mensch ist heute immer noch der Meinung ,wenn einer ein Handicap hat ist er doof. Aber wie man durch Elias sieht und hört ist es eben nicht so. Durch diesen Text lernen wir Mensche vielleicht vorurteile abzubauen.

  • André Gubelmann Brasilien am 28.06.2013 03:59 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    Dieser Junge verdient grossen Respekt.Andere die voll gesund sind,wissen nicht,wie Sie die Zeit totschlagen wollen,weil Sie dumm sind.

  • Sue R. am 30.06.2013 23:36 Report Diesen Beitrag melden

    toll!

    Ein beeindruckender junger Mann, er scheint auch eine tolle Familie zu haben. Früher hat man behinderte Mitmenschen "versteckt", gottseidank hat sich dies geändert und wir können endlich lernen, die dadurch enstandene Scheu und Unsicherheit abzubauen und sie selbstverständlich in unser Gesellschaftsleben zu integrieren. Viel Glück und Erfolg Elias!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sue R. am 30.06.2013 23:36 Report Diesen Beitrag melden

    toll!

    Ein beeindruckender junger Mann, er scheint auch eine tolle Familie zu haben. Früher hat man behinderte Mitmenschen "versteckt", gottseidank hat sich dies geändert und wir können endlich lernen, die dadurch enstandene Scheu und Unsicherheit abzubauen und sie selbstverständlich in unser Gesellschaftsleben zu integrieren. Viel Glück und Erfolg Elias!

  • Morgan Schwab am 28.06.2013 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so, Elias Dahler :)

    Tolle Idee, Elias :)

  • Tanja am 28.06.2013 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Warum auch nicht

    Der Mensch ist heute immer noch der Meinung ,wenn einer ein Handicap hat ist er doof. Aber wie man durch Elias sieht und hört ist es eben nicht so. Durch diesen Text lernen wir Mensche vielleicht vorurteile abzubauen.

  • Schnabias am 28.06.2013 07:33 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    Wo ein Wille ist - da ist auch ein Weg. Gutes Beispiel.

  • André Gubelmann Brasilien am 28.06.2013 03:59 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    Dieser Junge verdient grossen Respekt.Andere die voll gesund sind,wissen nicht,wie Sie die Zeit totschlagen wollen,weil Sie dumm sind.