Stand-Up Comedy

28. Oktober 2013 20:53; Akt: 28.10.2013 20:53 Print

Multitalentfreier Comedian mit erstem Solo-Programm

von Camille Haldner - Der Basler Comedian Joël von Mutzenbecher (25) feiert am Freitag im Basler Häbse-Theater Premiere mit seinem ersten Solo-Programm.

storybild

Der Basler Comedian im Foyer des Häbse-Theater, wo er am Freitag mit seinem ersten Solo-Bühnenprogramm Premiere feiert. (Bild: Camille Haldner)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Joël von Mutzenbecher ist Comedian, Schauspieler und Moderator. Mit dem Titel seines ersten Solo-Programms bezeichnet er sich selbst jedoch als «multitalentfrei». «Der Titel spielt darauf an, dass viele sagen, der macht irgendwie alles aber kann nichts richtig. Ich möchte den Leuten zeigen, dass ich Stand-Up Comedy mache», erklärt er.

Dazu müsse er lediglich auf der Bühne stehen, plaudern und damit die Leute unterhalten. «Ich habe keinen Schulabschluss und auch keine Ausbildung. Das bietet sich gut an, um damit zu kokettieren. Wenn ich hingegen Akademiker wäre, könnte die Show nicht so heissen», sagt er.

Mehr als 400 Mal auf der Bühne gestanden

Seinen Lebensunterhalt verdient von Mutzenbecher mit einer Teilzeit-Stelle als Moderator bei Radio NRJ: «Mit dem Solo-Programm werde ich sicher nicht reich. Doch es ist die Erfüllung eines Wunsches und das Publikum zum Lachen zu bringen, macht mir Freude.»

In den letzten Jahren stand er jeweils mit seiner Prime-Time-Show im Häbse-Theater auf der Bühne, wo er mit prominenten Gästen wie Baschi, Viktor Giaccobo, David Bröckelmann oder -minu plauderte. Auf die Premiere am Freitag freut er sich, nervös sei er aber nicht: «Ich bin schon über 400 Mal auf der Bühne gestanden.» Nach Basel sind Auftritte in Zürich und Luzern geplant.


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.