Basel

10. August 2016 16:25; Akt: 10.08.2016 16:53 Print

Perronhalle des Bahnhofs muss saniert werden

Die über 100 Jahre alte Perronhalle des Basler Bahnhofs muss laut den SBB dringend saniert werden. 2018 beginnen die rund 25 Millionen Franken teuren Arbeiten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einer fortschreitenden Korrosion seien die Tragsicherheit und die Stabilität der Perronhalle gefährdet, heisst es in einer Bauausschreibung der SBB, die dieser Tage veröffentlicht wurde. Die Perronhalle des Bahnhofs Basel ist über 100 Jahre alt. Wie die «Handelszeitung» am Mittwoch meldete, wird mit der Sanierung 2018 begonnen. Die Arbeiten werden drei bis vier Jahre in Anspruch nehmen. Kostenpunkt der Instandstellung: 25 Millionen Franken.

Für Pendler ist die Baustelle keine Schreckensnachricht. Die Arbeiten werden bei laufendem Betrieb erfolgen und die SBB rechnen nur mit minimalen Beeinträchtigungen für die Zugpassagiere. Die Halle wurde zwischen 1902 und 1904 gebaut und zählt zu den letzten dieser Bauwerke aus der Gründerzeit. Nach der Sanierung soll sie noch weitere 60 Jahre ihren Dienst versehen.

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • a.s. am 10.08.2016 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    Beispiel Olten / Lausanne

    Auch in Olten und Lausanne sind zwei prächtige Hallen, welche bereits saniert wurden - die Bauwerke sind eine einmalige Pracht und zeigen, dass sich der Aufwand lohnt! Eben nicht dieser kalte "Beton-Chic" wie er heute gebräuchlich ist...

  • emf949 am 10.08.2016 16:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Renaissance

    Etliche Bahnhöfe der Gründerzeit in Europa wurden renoviert wie St Pancras in London, Gare de l'Est und Gare de Lyon in Paris, Frankfurt Hbf... und jedesmal ist das Ergebnis sehr gelungen. Erwartungsvoll bleibe ich für Basel.

  • Bürger 27 am 10.08.2016 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erst Planen

    Sanierung super, aber bitte erst richtig planen , damit nicht in fünf Jahren wieder saniert werden Muss.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eduard J. Belser am 14.08.2016 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Bahngeschichte erleben in Bauma ZH

    Eine Vorgängerin dieser Hallen vom Basler Centralbahnhofs von 1860 wurde nach einer Nutzung in der SBB Werkstätte Olten diesen Frühling in Baum ZH wieder aufgebaut. Dort dient das sensationelle, historische Holzbauwerk nun wieder als Bahnhofshalle für die Dampfzüge des Dampfbahn Vereins Zürcher Oberland DVZO. Ein Besuch in Bauma mit Dampfzugfahrt nach Hinwil lohnt sich, vor allem für Familien mit Kindern. Der DVZO verfügt über eine grossartige Sammlung historischer Eisenbahnfahrzeuge.

  • Diogeness am 11.08.2016 18:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Badischer Bahnhof

    Danke der SBB, dass die Halle saniert und erhalten wird, und dass nicht wie beim Badischen Bahnhof auf lieblose typische DB-Art abgerissen wird. Der schönste Bahnhof für mich ist übrigens der von Antwerpen.

    • Qsi am 12.08.2016 00:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Diogeness

      Da geb ich dir Recht mit Antwerben. Ein gelungener Umbau. Das wäre ein gutes Beispiel auch für den Zürcher Hauptbahnhof. Aber die haben ja lieber ein Labyrinth ;-)

    einklappen einklappen
  • alice.gurini am 11.08.2016 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Dunkel

    Super !als Gast finde ich den Bahnhof immer so dunkel!bin 3-5 Mal in Basel wenn ich vom Flughafen komme auch diese Busse sollte man Direckt führen das ist jedesmal ein Kampf!zu wenig Platz in Stosszeiten ¨Danke jetzt schon an Basel

  • Urs am 11.08.2016 00:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    BacktotheOld

    Bitte reist die Halle nicht ab, auch nicht in 60 Jahren! Solche alten Bahnhöfe sind ware prachtstücke. Mein Favorit in Europa ist eindeutig Kopenhagen und London, diese Bahnhof sind faszinierend und versetzen einem wieder in eine frühere Zeit. Wieso muss denn auch alles so Modern sprich. Beton sein?

    • Felipito am 11.08.2016 00:44 Report Diesen Beitrag melden

      Schutz

      Keine Angst. Meines Wissens, steht die Halle unter Denkmalschutz. Sonst wäre sie schon beim Bau der Passstelle weg gekommen

    • Diogeness am 11.08.2016 18:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Heimatschutz

      @felipito Die DB hat die schäne Halle vom Bad Bahnhof trotz Heimatschutz einfach angerissen.

    • alice.gurini am 13.08.2016 18:27 Report Diesen Beitrag melden

      neues hinzu

      ja Du hast recht Abreissen geht nich?schade darum aber etwas Neues hinzu !ja habe auch das Stadt Casino verfolgt !habe da im1957 gearbeitet!

    einklappen einklappen
  • Berner ;) am 10.08.2016 23:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sofortmassnahme ;D

    finde "dringend" und "2018" irgendwie noch eine tolle Aussage...

    • DerEine am 11.08.2016 07:32 Report Diesen Beitrag melden

      Schon korrekt!

      So ein Bauvorhaben muss ja auch erst mal auf Machbarkeit geprüft werden, Anforderungen (auch die in der Zukunft) geklärt, Bauunternehmen gesucht und im Endeffekt finanziert werden. Also alles im Lot mit dem Termin!

    • Berner :) am 11.08.2016 23:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @DerEine

      Jaja aber zwischen dringend und 2018 ist für mich als Bauleiter zu viel Spielraum ;)

    einklappen einklappen