«Thanks guys»

27. Februar 2019 15:37; Akt: 27.02.2019 16:17 Print

Statt Busse gibts von der Polizei eine Überraschung

Keine Busse, sondern eine neue Parkscheibe klemmte ein Beamter der Basler Polizei hinter den Scheibenwischer eines parkierten Autos. Auf Facebook bedankte sich der Lenker für das Geschenk.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Parkkarte verloren», schrieb ein Basler Autofahrer auf eine Visitenkarte und platzierte sie auf dem Armaturenbrett, bevor er sein parkiertes Fahrzeug verliess. Darunter notierte der Unbekannte das aktuelle Datum sowie die Zeit: 21. Februar 2019, 15.40 Uhr. Als er zurückkam, steckte nicht etwa ein Bussenzettel, sondern eine Überraschung hinter dem Scheibenwischer: eine nigelnagelneue Parkscheibe. Offenbar hatte ein Polizist die handgeschriebene Notiz entdeckt und wollte dem Lenker eine Freude bereiten.

Auf Facebook bedankt sich der Beschenkte für die Karte. «Die coole Antwort der Basler Polizei auf meine verlorene Parkscheibe. Thanks guys», schreibt der Fahrer. Die Kantonspolizei Basel-Stadt freut sich über die positive Rückmeldung via Socialmedia und antwortet auf den Post: «Danke fürs Feedback. Wir geben unser Bestes.»

«Immer kundenfreundlich»

Die Aktion der Polizei wird auf Facebook gefeiert: «Ich habe in Thun dafür eine Busse bekommen leider. Daumen hoch für die Basler Polizei», schreibt ein User. Und: «Super von beiden Seiten», freut sich ein anderer.

Die positiven Reaktionen seien «eine gefreute Sache», so Polizeisprecher Toprak Yerguz. Vergessliche Autofahrer sollten jedoch in Zukunft nicht damit rechnen, von der Polizei eine Parkscheibe geschenkt zu bekommen. «Nur wenn es jetzt einmal passiert ist, heisst es nicht automatisch, dass die Polizisten immer eine Scheibe zur Hand haben», sagt Yerguz. «Aber wir versuchen natürlich immer kundenfreundlich zu sein.»

(jd)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • franzi_ncnc am 27.02.2019 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Geste

    Schön zu sehen, dass es auch noch nette Menschen gibt. Respekt für diesen Polizisten!

  • Italico Nero am 27.02.2019 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WOW

    Hets doch no gueti Schugger in Basel. Das freid ys doch! Danke an allen "guten" Polizisten für Ihre unermüdliche Arbeit zur unserer Sixherheit.

  • Sonja am 27.02.2019 16:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Polizei

    Da Schimpf man immer über die Polizei. So schlimm sind die ja nicht. Sind auch nur Menschen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chrigel am 27.02.2019 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nörgler

    Leute, was seid ihr alles für Nörgler und Bünzlischisser, ist doch einfach ne nette Geste, die im Ermessen des (der) Beamten /Beamtin liegt... Und sofern man sich an Regeln und Gesetze hält und ein angemessenes Benehmen an den Tag legt, gibt's erfahrungsgemäss auch keine Probleme mit den Jungs und Mädels Mädels in Blau... Im Gegenteil, danke für euren Einsatz und euer Engagement...

  • Markus am 27.02.2019 20:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wir machen den Unterschied

    Es ist in allen Berufsgattungen das selbe. Es ist alles irgendwo geregelt aber die Person macht am Schluss den Unterschied möglich. Das ist besonders sympatisch, wenn es die Polizei betrifft.

  • R. S am 27.02.2019 20:48 Report Diesen Beitrag melden

    Polizei ?

    Wenn es wirklich die Polizei war, die eine P Karte an die Windschutzscheibe geklemmt hat , dann verneige ich mich, denn bei der Polizei bekommt man nie eine zweite Chance

  • Ruso am 27.02.2019 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    Von wo soll der Lenker wissen, dass es ein Polizist war?? Merkwürdig

  • Esther Asch am 27.02.2019 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht alle aber viele Probleme lassen sich mit Fre

    ich bin Zürcherin und habe einige meiner schönsten Tage mit fünf Basler Polizisten in Davos verbracht! Die waren schon damals viel menschenfreundlicher und humorvoller als die blauweissen Polizisten!,